Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan lockert seine Einreisebeschränkungen diesen Sommer

Neue Regeln vereinfachen die Einreise aus dem Ausland

Japan lockert seine Einreisebeschränkungen diesen Sommer

Die japanische Regierung hat beschlossen, die Einreisebeschränkungen bereits in diesem Sommer zu lockern. Unter anderem wird auf Coronatests und Selbstquarantäne bei Reisenden verzichtet, die aus Ländern kommen, deren Coronarisiko als gering eingestuft wird.

Anzeige

Für die Lockerung der Einreisebeschränkungen werden alle Länder in drei Kategorien eingeteilt, rot, gelb und blau, die das Coronarisiko in einem Land angeben, um so Touristen ins Land zu lassen.

Neue Regeln für die Lockerung der Einreisebeschränkungen

Ausländische Reisende aus der roten Gruppe der Länder müssen bei der Ankunft einen Coronatest machen und drei Tage lang in einer ausgewiesenen Einrichtung unter Quarantäne.

LESEN SIE AUCH:  Japan öffnet sich für Touristen, aber nur einem kleinen Kreis aus bestimmten Ländern

Hat ein Reisender aus dieser Gruppe bereits drei Impfungen erhalten, kann er sich nach Hause in Quarantäne begeben.

Reisende, die zur gelben Gruppe gehören, müssen sich ebenfalls einem Coronatest unterziehen und sich drei Tage lang in Quarantäne begeben. Wenn sie allerdings dreimal geimpft worden sind, ist beides nicht mehr nötig.

Anzeige

Reisende in der blauen Gruppe sind von den Tests und der Quarantäne befreit, auch dann, wenn sie keine dritte Impfung bekommen haben.

Für alle Gruppen gilt allerdings, dass man sich bei der Abreise testen lassen muss und dieser Test bei der Einreise vorgelegt werden muss. Er darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Die japanische Regierung wird in der nächsten Woche die Gruppe für die einzelnen Länder bekannt geben.

Mehr Menschen dürfen pro Tag einreisen

Neben der Lockerung der Einreisebeschränkungen wird am 1. Juni auch die Obergrenze der Menschen, die pro Tag einreisen dürfen, von 10.000 auf 20.000 angehoben.

Japan hatte Anfang November 2021 ein Einreiseverbot für ausländische Staatsbürger verhängt, nach viel Protest allerdings mit einer langsamen Öffnung begonnen.

Vor einigen Tagen wurde angekündigt, dass kleine Reisegruppen aus vier Ländern noch in diesem Monat einreisen dürfen, um so zu testen, wie gut man Touristen überwachen und steuern kann.

Anzeige
Anzeige