Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan öffnet sich für Touristen aus vier Ländern

Betreutes Reisen

Japan öffnet sich für Touristen aus vier Ländern

Am Dienstag wurde von der japanischen Regierung bekannt gegeben, dass Touristen aus vier Länder zu Testzwecken in das Land einreisen dürfen. Im Juni sollen dann ausländische Besucher wieder im vollen Umfang empfangen werden, allerdings nur als Gruppenreisende.

Anzeige

Bei den Ländern, aus denen Touristen in kleinen Grüppchen einreisen dürfen, handelt es sich um die USA, Australien, Thailand und Singapur. Die Gruppen dürfen sich nur in den Präfekturen bewegen, die zugestimmt haben, an diesem Test teilzunehmen.

Touristen dürfen keine öffentlichen Verkehrsmittel in Japan nutzen

Außerdem dürfen die Touristen keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, damit ihre Aktivitäten gesteuert werden können.

LESEN SIE AUCH:  Japan öffnet sich für Touristen, aber nur einen kleinen Kreis aus bestimmten Ländern

Nach Angaben des Ministeriums für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus können nur Besucher teilnehmen, die drei COVID-19-Impfungen erhalten haben.

Mit dem Test will die Regierung prüfen, ob man die Bewegung der Menschen erfassen kann und gleichzeitig will man sich darauf vorbereiten, wie man mit einer Coronainfektion bei einem Touristen reagiert.

Anzeige

Gleichzeitig sollen Leitlinien für Infektionskontrollmaßnahmen ausgearbeitet werden, die Reisebüros und Beherbergungsbetriebe einhalten müssen.

Neben der Grenzöffnung wird auch die Zahl der Menschen, die pro Tag einreisen dürfen, von derzeit 10.000 auf 20.000 angehoben.

Tourismusminister Tetsuo Saito sagte auf einer Pressekonferenz: „Der internationale Reiseverkehr ist für die Wirtschaftstätigkeit und die regionale Wiederbelebung äußerst wichtig.“

Grenzen werden nur sehr zaghaft geöffnet

Japan hat seine Grenzen für den Tourismus bereits sehr früh nach dem Beginn der Pandemie geschlossen. Anders als viele andere Länder öffnet man sich nur sehr zaghaft. So dürfen zum Beispiel Student:innen seit einer Welle von Protesten seit Kurzem wieder in das Land einreisen.

Aufgrund der Reisebeschränkungen sank die Zahl der ausländischen Besucher in Japan im Jahr 2021 um 99,2 Prozent gegenüber dem Jahr vor der Pandemie 2019 auf ein Rekordtief von 245.900.

Anzeige
Anzeige