Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan Railways will ab Mai kostenloses Wi-Fi in Shinkansen anbieten

Japan Railways will ab Mai kostenloses Wi-Fi in Shinkansen anbieten

Japan – Die Firmen der Japan Railways (JR) haben angekündigt, dass sie bereits ab Mai dieses Jahres kostenloses Wi-Fi in ihren Shinkansenzügen anbieten wollen.

Anzeige

Da bei einer Touristenumfrage der Japan Tourism Agency zwischen Sommer und Herbst 2016 die meisten Besucher antworteten, dass sie Wi-Fi gern in Waggons genutzt hätten, aber nicht konnten, haben viele Zugunternehmen begonnen, ihre Waggons zu überarbeiten. So wollen sie den Passagieren den gewünschten Dienst bieten. Besondern da die japanische Regierung bis zu den Olympischen Spielen und Paralympics 2020 in Tokyo die Zahl der Touristen auf 40 Millionen erhöhen will.

Um dieses Ziel zu erreichen, sagte JR East, dass sie dazu beitragen wollen, das Reisen für ausländische Besucher angenehmer zu gestalten. Obwohl East Japan Railway Co. (JR East) ursprünglich erst ab Sommer 2018 den Wi-Fi-Dienst anbieten wollte, hat das Unternehmen angekündigt, dass ab Mai die ersten kostenlosen Dienste auf den Linien Tohoku, Hokuriku und Akita eingeführt werden. Um den Dienst anzubieten, wird das Unternehmen rund 3,6 Milliarden Yen (etwa 27.637.200 Euro) in die Überarbeitung der Eisenbahnwaggons investieren.

Bis Mai 2019 sollen dann alle Züge auf den drei Strecken kostenloses Wi-Fi zur Verfügung stellen. Zusätzlich plant JR East, denselben Service auch für alle Züge der Yamagata-Shinkansen-Linie im Geschäftsjahr 2019 und für alle Züge der Joetsu-Shinkansen-Linie im Geschäftsjahr 2020 anzubieten. Auch andere Firmen wie Central Japan Railway Co., West Japan Railway Co., Kyushu Railway Co. und Hokkaido Railway Co. planen, nach und nach den kostenlosen Service anzubieten. Central Japan Railway Co. will den Dienst bereits ab Sommer 2018 in Zügen der Tokaido Shinkansen Linie verfügbar machen.

Anzeige

Auch Schnellzüge auf konventionellen Strecken mit einem hohen Anteil an ausländischen Besuchern sollen den kostenlosen Dienst zur Verfügung stellen. Als Grund für die Einführung des Service gab JR an, dass sie das Gefühl hatten, nicht angemessen auf die Bedürfnisse ausländischer Besucher in Japan reagiert zu haben. In städtischen Gebieten haben Firmen wie Toei Subway, die von der Tokyoter Stadtregierung und Tokyo Metro Co. betrieben werden, bereits angefangen, kostenloses Wi-Fi in Zügen ihrer eigenen Linie anzubieten.

Toei Bus hat auch bereits begonnen, den kostenlosen Dienst in ihren Fahrzeugen zur Verfügung zu stellen. Selbst Flughafen-Limousinenbusunternehmen und Autobusunternehmen bieten, genau wie Fluggesellschaften den kostenlosen Service bereits an. Japan Airlines Co. stellen schon seit Juni 2017 gratis Wi-Fi auf inländischen Flügen seit Juni 2017 bereit und alle Nippon Airways werden ab April 2018 den Dienst ebenfalls anbieten. Auch auf dem Fuji-San steht seit 2016 kostenloses Wi-Fi zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel