Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan startet Test mit 7 Touristen aus den USA

Tests für die Wiederaufnahme des Tourismus begonnen

Japan startet Test mit 7 Touristen aus den USA

Japan hat am Dienstag seinen Test, ob Touristen wieder ins Land reisen dürfen, mit sieben Menschen aus den USA gestartet.

Anzeige

Die sieben Personen landeten am Dienstag auf dem Flughafen Narita und werden an Touren teilnehmen, die zeigen sollen, ob Maßnahmen, die eine Ausbreitung des Coronavirus verhindern sollen, Wirkung zeigen.

Touristen werden auf zwei Touren aufgeteilt

Die Touristen werden auf zwei Touristen aufgeteilt, eine umfasst den Nikko-Toshogu-Schrein in der Präfektur Tochigi und den Zenkoji-Tempel in der Präfektur Nagano, die andere den Hanamakionsen-Thermenort in der Präfektur Iwate und den Mogami-Fluss in der Präfektur Yamagata.

LESEN SIE AUCH:  Japans Zurückhaltung bei der Einreise ausländischer Touristen löst Kritik in der Wirtschaft aus

An den Testreisen dürfen Personen aus den Vereinigten Staaten, Australien, Thailand und Singapur teilnehmen. Etwa 50 Personen, darunter auch Mitarbeiter von Reisebüros, verteilen sich auf 15 Gruppen, die Sehenswürdigkeiten in zwölf Präfekturen besichtigen.

Als Teil der Maßnahmen zur Infektionsprävention werden die Gruppen nicht mehr als vier Personen umfassen, die Teilnehmer müssen beim Besuch von Sehenswürdigkeiten oder bei der Benutzung von Verkehrsmitteln eine Maske tragen.

Anzeige

Außerdem wird ein Korrespondenzsystem für Fälle eingerichtet, in denen jemand während der Reise positiv getestet wird.

Die Zahl der ausländischen Besucher in Japan lag 2019 bei 31,88 Millionen und erreichte damit den höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen. Durch die Einreisebeschränkung sank die Zahl 2021 auf 245.900.

Noch keine konkrete Aussage über die Wiederaufnahme des Tourismus

Obwohl einige Beschränkungen gelockert werden sollen, darunter die Verdoppelung der täglichen Höchstgrenze für zulässige Einreisen aus dem Ausland auf 20.000 ab Juni, gibt es keine konkreten Aussagen, ab wann wieder Touristen in das Land einreisen dürfen.

Ebenfalls ab Juni wird die Quarantäneregelung bei der Einreise nach Japan gelockert.

Im Dezember 2020 setzte Japan vorübergehend die Einreise für Ausländer aus, um die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern. Nach einer kurzen Lockerung der Maßnahmen wurde die Einreise im November 2021 als Reaktion auf das plötzliche Auftreten der Omikron-Variante erneut ausgesetzt.

Japan gehört damit zu den letzten Ländern, dass keine Touristen ins Land lässt, die meisten Länder haben sich bereits für den Tourismus geöffnet.

Anzeige
Anzeige