Stats

Anzeige
Home News Japan und Deutschland wollen wirtschaftliche Beziehungen stärken

Japan und Deutschland wollen wirtschaftliche Beziehungen stärken

Die Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel befindet sich zur Zeit zu Besuch in Japan. Beim ersten Gespräch mit Japans Premierminister Shinzo Abe, erklärten beide Staatsoberhäupter, dass sie die wirtschaftlichen Beziehungen verstärken wollen.

Beide vereinbarten auch, das die Zusammenarbeit bei fortschrittlichen Technologien wie künstliche Intelligenz und autonomes Fahren gefördert werden soll, zudem wurde auch eine Vereinbarung zur grundlegenden Informationssicherheit getroffen.

Merkel und Abe bekräftigten, dass sie Zusammenarbeiten werden, um den anstehenden G20 Gipfel erfolgreich zu gestalten. Der Gipfel findet im Juni in Osaka statt.

Nach dem Gespräch, auf der anschließenden Pressekonferenz sagte Abe, dass Japan und Deutschland zusammen mit der EU die größte Wirtschaftszone der Welt führen, die von Japans EPA geschaffen wurde. Außerdem sagte Japans Premierminister, dass ein No-Brexit-Deal vermieden werden sollte, um die Auswirkungen des Austritts von Großbritannien aus der EU, für die Weltwirtschaft klein zu halten.

Merkel sagte, dass sie und Abe seit langem eine gute kooperative Beziehung pflegen. Die Kanzlerin betonte, dass sie eine Zusammenarbeit mit Japan im globalen Handel und Klimawandel wünsche.

Quelle: NHK

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige