Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan: Vorbereitungen für Halloween im vollen Gange

Japan: Vorbereitungen für Halloween im vollen Gange

In Japan laufen die Vorbereitungen für Halloween und die damit zusammenhängenden Festivitäten bereits auf Hochtouren.

Anzeige

Der irische Brauch, der sich in den Vereinigten Staaten kommerziell verbreitete, ist auch in Japan bereits längst angekommen. Dort findet er sowohl bei den Menschen, wie auch auf geschäftlicher Seite, großen Anklang.

Bereits am Freitag, drei Tage vor dem 31.10., versammelten sich die ersten Menschen am Bahnhof Shibuya. Ihre Absichten konnte man bereits an den passend gruseligen Kostümen, die sie trugen, erahnen.

Ein Geschäft in der Nähe des Bahnhofs bietet dieses Jahr Umkleidekabinen für die verkleideten Partygänger an. Vergangenes Jahr überfluteten Massen die Toilettenräume in den Warenhäusern, um sich dort umziehen zu können. In Erwartung auf die große Anzahl von Feiernden hat die örtliche Polizei bereits mehrere Beamte stationiert. Man geht davon aus, dass die Menschenmengen bis Montagnacht hindurch zunehmen werden.

Anzeige

Besonders die jungen Menschen erfreuen sich an den Festivitäten in ausgefallenen Kostümen. Das in westlichen Kulturen übliche von Haus-zu-Haus gehen und Süßigkeiten einsammeln, gibt es in Japan nicht. Im Inselstaat wird der westliche Brauch eher als populäres Herbstfestival angesehen.

Der Gesamtwert der Ausgaben für Halloween beläuft sich in Japan auf schätzungsweise über 1 Milliarde Dollar. Damit siedelt sich das gruselige Herbstfest kommerziell hinter dem Weihnachtsfest und noch vor dem Valentinstag an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel