Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapan will im Dezember digitalen Impfpass einführen

Auslandsreisen sollen einfacher werden

Japan will im Dezember digitalen Impfpass einführen

Bereits seit Juli stellt Japan Geimpften einen Impfpass in Papierform aus, nun plant die japanische Regierung diesen Ausweis ab Dezember in digitaler Form herauszugeben.

Anzeige

Laut eines Berichts des Nikkei ist das Ziel, den Menschen so die Reise ins Ausland einfacher zu gestalten, da ein digitales Impfzertifikat eher akzeptiert wird. Für den inländischen Gebrauch ist der Einsatz bisher nicht geplant.

Regierung will diese Woche über den Impfpass entscheiden

Die japanische Regierung soll noch in dieser Woche in einer Sitzung über die Förderung einer digitalen Gesellschaft über den digitalen Impfpass entscheiden, heißt es im Bericht des Nikkei.

LESEN SIE AUCH:  Japan ändert die Einreisebestimmungen für mehrere Länder

Zudem heißt es, dass der Impfnachweis Priorität in Japans neuer Digitalagentur, die vergangene Woche ihre Arbeit aufgenommen hat, haben wird.

34 Länder erkennen Impfnachweis aus Japan an

Mittlerweile haben 34 Länder angekündigt, dass sie den japanischen Impfnachweis bei der Einreise akzeptieren werden, darunter Frankreich, Kanada, Dänemark und Singapur.

Anzeige

Der Impfnachweis befreit Reisende von bestimmten Maßnahmen bei der Einreise in ein anderes Land. Bei ihrer Rückkehr nach Japan müssen sie aber weiterhin in Quarantäne.

Deutschland hat bereits angekündigt, den Impfpass anzuerkennen. Japan steht allerdings seit dem 5. September auf der Liste der Hochrisikogebiete.

Anzeige
Anzeige