• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Japan will nationale Krankenversicherungen nur noch für Menschen mit Wohnsitz in Japan
Anzeige

Japan will nationale Krankenversicherungen nur noch für Menschen mit Wohnsitz in Japan

Das japanische Parlament hat am Mittwoch eine Gesetzesrevision auf den Weg gebracht, um die nationalen Krankenversicherungen auf Arbeitnehmer zu beschränken, die ihren Wohnsitz in Japan haben.

Das überarbeitete Krankenversicherungsgesetz zielt darauf ab, Ausländern, die nicht in Japan leben, den Versicherungsschutz zu verweigern. Die neue Regelung umfasst auch Verwandte von Menschen, die nach dem neuen Visa-System nach Japan kommen.

Das überarbeitete Gesetz verpflichtet auch Ehepartner öffentlicher Rentenempfänger sich in Japan aufzuhalten.

Mehr zum Thema:
40% der japanischen Krankenkassenverbände auf dem Weg zur Auflösung

Japaner, die im Ausland leben, haben weiterhin Anspruch auf Krankenversicherung

Das japanische Krankenversicherungssystem für Arbeitnehmer, die im Ausland leben, deckte normalerweise die Angehörigen ab. Aber die Behörden hatten Schwierigkeiten zu prüfen, ob sie tatsächlich verwandt oder finanziell von den Arbeitnehmern abhängig sind.

Japaner, die vorübergehend im Ausland leben, um zu studieren oder zu arbeiten, haben weiterhin Anspruch auf eine Krankenversicherung, unabhängig von der Nationalität. Das Gesundheitsministerium wird Verordnungen erlassen, um festzulegen, wer auf solche Ausnahmen zugreifen darf.

Das revidierte Gesetz ermöglicht es auch, anstelle der üblichen Krankenversicherungsbescheinigungen des staatlichen Programms nationale Personalausweise, sogenannte „My Number“-Karten, vorzulegen.

Ziel der Regierung ist es, staatliche medizinische und Pflegedatenbanken zu vernetzen und Forschungseinrichtungen und Arzneimittelherstellern unter anderem gegen Entgelt anonymisierte Informationen zur Verfügung zu stellen.

Japan hatte im April ein neues Visa-System eingeführt, um ausländische Arbeitskräfte in das Land zu holen und so der immer alternden Bevölkerung und sinkende Geburtenraten entgegenzuwirken.

Mehr zum Thema:
Viele Anmeldungen für Japans neuen Arbeitsvisa-Test

Zwar markiert das neue System einen politischen Wandel in Japan, das in der Vergangenheit Arbeitsvisa nur für hoch qualifizierte Menschen ausgegeben hat, allerdings wurden bereits einige Änderungen vorgenommen, die die Entscheidung in Japan zu arbeiten erschweren.

Quelle: JT, THT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück