Stats

Anzeige
Home News Japan wird 9.000 Polizisten während der Rugby-Weltmeisterschaft einsetzen

Japan wird 9.000 Polizisten während der Rugby-Weltmeisterschaft einsetzen

1.700 beim Eröffnungsspiel in Tokyo

Am 20. September startet die Rugby-Weltmeisterschaft und insgesamt 9.000 Polizisten werden dafür sorgen, dass die Veranstaltung ruhig abläuft, teilte die Nationale Polizeibehörde am Donnerstag mit.

Vom 20. September bis 2. November werden insgesamt 48 Spiele in 12 Präfekturen während Asiens erstem Rugby-Weltcup in Japan ausgetragen.

1.700 Polizisten in Tokyo

Die größte Polizei-Einheit wird vom Metropilitan Police Department mobilisiert. 1.700 Polizisten sollen unter während des Eröffnungsspiels zwischen Japan und Russland im Tokyo Stadium zugegen sein.

Die Polizei in der Präfektur Kanagawa, wo das Finale der Rugby-Weltmeisterschaft im internationalen Stadium in Yokohama stattfinden wird, plant den Einsatz von 1.500 Mitarbeitern.

Mehr zum Thema:
Rugby-Weltmeisterschaft: Austragungsorte bieten ein buntes Programm für Gäste aus dem Ausland

Die Polizei in allen anderen 10 Präfekturen planen laut der Behörde einen Einsatz von jeweils 500 bis 800 Mitgliedern.

Drohnen verboten

Im Rahmen der Sicherheitsmaßnahmen während des internationalen Sportereignisses hat die japanische Regierung Gesetze erlassen, die den Drohnenflug in der Nähe der Spielstätten untersagt. Auch werden an Japans Flughäfen die Sicherheitskontrollen massiv verstärkt.

Quelle: MA

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück