Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapaner kämpft mit Wildschwein und ertränkt es

Eine Geschichte, die unglaublicher nicht klingen kann

Japaner kämpft mit Wildschwein und ertränkt es

Im Ozean leben viele Raubtiere, die nicht ungefährlich sind. In der Nähe von Nagasaki sprang kürzlich ein Wildschwein aus den Wellen und griff einen Mann an.

Anzeige

Am 24. Februar gegen 16 Uhr fischte ein Mann um die 50 in der Nähe einiger Felsen, als ein ein Meter langes Wildschwein aus dem Wasser sprang und ihn angriff. Wildschweine sind in den ländlichen Gebieten Japans für ihre rohe Kraft und Aggressivität bekannt, die zu schweren Schäden an Eigentum und Menschen führen können.

Mann besiegte das Wildschwein

Vielleicht überraschender als ein Wildschwein, das im Wasser auftaucht, ist die Tatsache, dass der 50-jährige Fischer einen klaren Kopf behielt, um dem Angriff des Tieres entgegenzuwirken und es zurück ins Wasser zu schmeißen. Schließlich ertrank das Wildschwein.

LESEN SIE AUCH:  16-jähriges Mädchen bei Messerangriff in Niigata verletzt

Diese Geschichte konnte kaum jemand glauben. Es gab jedoch einen Zeugen, der den Kampf sah und die Polizei benachrichtigte. Die Rettungsdienste begaben sich zum Tatort, aber als sie dort ankamen, wartete der Mann bereits und erklärte: „Ich habe es besiegt“. Die Arbeiter fanden das leblose Wildschwein und brachten den Mann auf einer Bahre weg. Er soll Verletzungen an den Beinen erlitten haben, die jedoch nicht lebensbedrohlich sind.

Leser feiern den Fischer

Die Leser der Nachricht waren gleichermaßen schockiert über die erstaunliche Widerstandsfähigkeit des Ebers, einen Angriff aus dem Wasser zu starten und über die Stärke des Fischers, diesen Angriff abzuwehren.

Anzeige

In den Kommentaren las man unter anderem: „Wildschweine sind wirklich wild. Der Kerl ist unglaublich“, „Beide Geschöpfe in dieser Geschichte sind beeindruckend“, „Der Typ ist ein Monsterjäger“, „Leg dich nicht mit den Jungs aus Nagasaki an“ und „Das sollten sie besser in das nächste Yakuza-Spiel einbringen.“

Auch wenn es nicht dem typischen Bild eines Wildschweins entspricht, sind diese Tiere doch recht gute Schwimmer. Eine Konfrontation scheint in diesem Fall sicherlich unvermeidlich gewesen zu sein. Im Allgemeinen wird aber von der Bekämpfung von Wildschweinen stark abgeraten. Denn sie sind nicht nur sehr gefährlich, sondern auch Tiere, die versuchen, sich durchzuschlagen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

SN

Anzeige
Anzeige