Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapaner zieht es auf der Suche nach Abkühlung in die Senbutsu-Höhlen in...

Tief im Felsen bleibt es auch bei sommerlicher Hitze kühl

Japaner zieht es auf der Suche nach Abkühlung in die Senbutsu-Höhlen in Kitakyushu

Die Region Kitakyushu hält für Besucher jetzt in der warmen Jahreszeit eine besondere Attraktion bereit. Die Kalksteinhöhlen nahe der südwestlichen, in Japan gelegenen Stadt führen tief unter die Erde und bieten gerade jetzt eine angenehme Kühle.

Anzeige

In den letzten Wochen ächzten die Menschen in Japan unter den hohen Temperaturen. Die Hitzewelle sorgte für Temperaturen um die 40 Grad Celsius. In der japanische Hauptstadt Tokyo wurden sogar neue Rekordtemperaturen gemessen. Da sind die Menschen auf der Suche nach einem Ort, an dem sie sich ein wenig abkühlen können.

Echt coole Höhle

Die Senbutsu-Höhlen liegen im Bezirk Kokuraminami (Stadt Kitakyushu) in der Präfektur Fukuoka. Dort liegen die Temperaturen das ganze Jahr über bei circa 16 Grad Celsius. Die Senbutsu-Höhle ist eine der größten in der Hiraodai-Hochebene, die über die Grenzen der Region hinaus für ihre Kalksteinhöhlen bekannt und beliebt ist. Bereits vor einiger Zeit wurde die Senbutsu-Höhle zum japanischen Naturdenkmal ernannt.

LESEN SIE AUCH:  Kitakyushu’s nächtliche Aussicht wurde zur schönsten Japans gewählt

Circa 480 Meter vom Eingang entfern fließt ein unterirdischer Fluss, in dem die Wassertemperatur in der Regel bei 14 Grad Celsius liegt. Entlang des Gewässers können verschiedene monolithische Kalksteinformationen bewundert werden. Gerade jetzt kommen viele Besucher aus ganz Japan, um die Kühle der Höhlen zu genießen. Die niedrigen Temperaturen laden die Besucher dazu ein, das Gelände zu erkunden, ohne dabei ins Schwitzen zu kommen.

Oase der Kühle
Unterirdischer Fluss mit Traumtemperaturen Bild: Mainichi

Vor-Corona-Besucherzahlen werden erwartet

Anzeige

In den letzten Jahren litten die Besucherzahlen der Sehenswürdigkeit wegen der Corona-Pandemie sehr. Teilweise ging die Anzahl an Gästen um über 30 Prozent zurück. In diesem Jahr ist der Manager aber optimistisch, dass man wieder Gästezahlen, wie vor der Pandemie, erreichen kann. Außerdem bei schlechtem Wetter in Kitakyushu ist die Höhle jeden Tag für Besucher geöffnet.

Der Eintritt kostet für Erwachsene und ältere Schüler 900 Yen (circa 6,50 Euro), Schüler der Mittelstufe zahlen 600 Yen (etwa 4 Euro). Grundschüler können die Höhle für 500 Yen (etwa 3,50 Euro) besuchen, Kinder ab vier Jahren zahlen 200 Yen (etwa 1,50 Euro). Jüngere Besucher können die Höhle in Begleitung ihrer Eltern kostenlos erkunden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel