• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Japanisch-Lehrer müssen zum nationalen Sprach-Test

Japanisch-Lehrer müssen zum nationalen Sprach-Test

Vom Staat zertifizierte Lehrer als Garant für Qualität

Ein Beratungsgremium des japanischen Bildungsministeriums empfahl der Regierung vor wenigen Tagen, ein nationales Qualifikationssystem einzurichten. Dementsprechend müssen sich alle Lehrer für Japanisch diesem Test unterziehen.

Ein Untersuchungsausschuss des Rates für kulturelle Angelegenheiten erklärte, dass diese Entscheidung das allgemeine Niveau der japanischen Sprachausbildung anheben wird. Da immer mehr Ausländer nach Japan kommen, um dort zu leben, sei dieser Schritt notwendig. Gleichzeitig soll durch diese Maßnahme die Anzahl der Lehrer für die japanische Sprache erhöht werden. Durch das neue Qualifikationssystem soll sich auch der soziale Status dieser Lehrer verbessern.

Nationale Systeme für Qualifizierte werden erweitert

Nationale Qualifikationssysteme gibt es in Japan bereits einige, die gleichzeitig eine rechtliche Unterstützung für bestimmte Berufsgruppen darstellen. Die Systeme für Ärzte, Anwälte, Kindergärtner und Friseure haben sich bereits etabliert.

Auch Personen, die nicht über eine nationale Qualifikation als japanische Sprachlehrer verfügen, dürfen dennoch die Sprache unterrichten. Der Erwerb dieser Qualifikationen bedeutet lediglich, dass sie vom Staat zertifiziert sind.

Mehr zum Thema:
Ausländische Kinder sind in Japan auf freiwillige Sprachlehrer angewiesen

Um dieses Zertifikat zu erhalten, müssen die Lehrer einen Test bestehen, der ihre japanischen Sprachkenntnisse überprüft. Danach muss die entsprechende Person mindestens 45 Unterrichtseinheiten in der Praxis absolvieren und nachweisen können. Jede Stunde muss dabei 45 Minuten oder länger dauern. Die Grundvoraussetzung, um sich für einen solchen nationalen Abschluss zu bewerben, ist ein Hochschulabschluss.

Ausnahmen für bestimmte Lehrer noch unklar

Das Gremium beschloss des Weiteren, dass japanische Sprachlehrer, die die nationale Qualifikation erhalten haben, diese alle 10 Jahre erneuern sollten. Ob Bewerber, die eine Ausbildung als Pädagoge an einer Universität oder anderen Ausbildungseinrichtung erfolgreich absolviert haben, diesen Test auch machen sollten, dazu traf das Gremium bisher keine Entscheidung.

Das japanische Justizministerium hat bereits ein eigenes Zertifikationssystem für Lehrer installiert, die ausländischen Schülern die japanische Sprache beibringen wollen. Was diese Lehrer angeht, plant das Gremium sie für eine Übergangszeit als Personen zu bewerten, die den nationalen Abschluss erreichten.

Was die Einzelheiten des Lehrer-Tests angeht, wird das Gremium erst im Laufe des Restjahres über die Details entscheiden. Man möchte vorher noch Vorschläge und Beiträge von weiteren Stellen einholen, bevor man einen schlussendlichen Gesetzesverschlag vorlegt.

AS

Anzeige
Anzeige

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Japan erleben

Korea erleben

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück