• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Japanische Forscher planen Seereise nach Taiwan mit traditionellem Kanu

Japanische Forscher planen Seereise nach Taiwan mit traditionellem Kanu

Mit dem Kanu starten die Forscher den dritten Versuch, die historische Route zu bewältigen

Es ist immer faszinierend, etwas über die Lebensweisen von Menschen aus der Vergangenheit zu entdecken. Doch manchmal stellt sich dabei sich die Frage, wie die Vorfahren ihre Sachen wirklich benutzten. Eine Gruppe an japanischen Forschern machte deswegen nun den Realitätstest mit einem primitiven Kanu, das sie für eine Seereise verwendeten.

Die Gruppe an Archäologen führt Yousuke Kaifu vom Nationalen Museum für Natur und Wissenschaft an. Er kennt sich bereits mit Reisen mit primitiven Schiffen aus. Schon vor drei Jahren fuhr er mit einem Boot aus Gras und einem Team von der Insel Yonaguni in Okinawa nach Taiwan. Später machte er den gleichen Versuch mit einem Bambusfloß.

Mehr zum Thema:
Japanische Forscher finden erhaltenen Körper von ausgestorbenem Löwen

Leider scheiterten beide Versuche, da Kaifu mit den Booten aufgrund der Strömung vom Kurs abkam. Nun versucht er mit anderen Forschern eine alte Seereise von Taiwan nach Okinawa nachzustellen, die 200 Kilometer lang ist. Das Team geht davon aus, dass die Menschen vor 30.000 Jahren vermutlich mit einem Zedernkanu die Reise absolvierten.

Traditionell stellte das Team das Kanu mit dem damaligen Material her. Die Reise soll laut Kaifu nächsten Dienstag mit fünf Mann starten. Sollte nichts dazwischen kommen, sollte die Fahrt knapp 40 Stunden dauern. Eine leichte Aufgabe ist das jedoch nicht. Die Besatzung muss ständig Paddeln und das Gleichgewicht halten, um nicht zu kentern.

Gegenüber Reportern erklärte Kaifu, dass er mit dem Versuch wissen will, wie schwierig die Reise zur japanischen Küste damals war. Ob der Versuch mit dem Kanu wirklich funktioniert, kann er allerdings nicht sagen. Ob er wirklich Yonaguni erreicht, hängt von der Situation ab, versuchen müssen sie es trotzdem.

Quelle: NHK

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück