• News
  • Podcast
Home News Japanische Frau verhaftet, nachdem sie Baby in Toilette aussetzte
Anzeige

Japanische Frau verhaftet, nachdem sie Baby in Toilette aussetzte

Versuchter Mord an eigenem Baby

Die Polizei der Stadt Kakegawa in der Präfektur Shizuoka hat eine 23-jährige Frau wegen versuchten Mordes festgenommen. Sie hat ihr neugeborenes Baby in der Toilette eines Business-Hotels ausgesetzt und zurückgelassen.

Um 9:30 Uhr morgens am 10. Juni hörte ein Angestellter des Hotels, wie Babyschreie aus der Frauentoilette im dritten Stock kamen. Als er in der Toilette nachschaute, fand er das Kleinkind, ein Mädchen, im Mülleimer. Die Nabelschnur war noch nicht getrennt.

Mehr zum Thema:  Japanische Polizei verhaftet Mutter wegen Misshandlung ihres Babys

Das Baby wurde daraufhin sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Eine ärztliche Untersuchung ergab, dass es glücklicherweise nicht in Lebensgefahr schwebte. Mittlerweile hat das Kinderwohlfahrtszentrum das Kleinkind in Gewahrsam genommen und es erfreut sich guter Gesundheit.

Nach einem Bericht der Polizei handelt es sich bei der Frau um eine Japanerin aus der Stadt Fujieda. Sie war eine Angestellte in dem besagten Business-Hotel, das sich in der Nähe des Kakegawa Bahnhofs befindet. Laut ihrer Aussage hatte sie ihre Tochter in der Toilette des Hotels zur Welt gebracht und dann dort zurückgelassen, weil sie nicht wusste, wie sie mit der Situation umgehen sollte. Die Frau ist nicht verheiratet.

Aussagen ihrer Arbeitskollegen zufolge hatte niemand bemerkt, dass sie schwanger war.

Quelle: JT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück