Japanische Getränkefirma kündigt neue Verkaufsautomaten mit Sicherheitskameras an

Die japanische Getränkefirma Kirin Beverage Co Ltd. hat bekannt gegeben, dass sie ihre neuen Verkaufsautomaten mit kleinen Sicherheitskameras ausstatten werden.

Auch wenn die Installation von Sicherheitskameras in Verkaufsautomaten in Japan nichts Neues ist, sollen die neuen Kameras besser sein. Denn in den „Mimamori“ (Kontrolle) Verkaufsautomaten wurden leistungsstarke Kompaktkameras eingebaut, die sich von früheren Modellen unterscheiden, wie Fuji TV berichtet hat.

Außerdem werden die neuen Kameras in Augenhöhe positioniert, sodass sie die Gesichter der Kunden und Passanten deutlich erkennbar sind. Ursprünglich wurde eine erhöhte Position für die Kameras gewählt, doch wenn Kunden oder Passanten einen Hut trugen, konnte die Kamera keine Gesichtsausdrücke erkennen. Kirin Beverage Co’s Tochterfirma Kirin Beverage Value Vendor, ein Unternehmen, welches sich auf Automatenmanagement spezialisiert hat, hat mit der Polizei in Tokyos Adachi-Bezirk eine Vereinbarung getroffen.

Mit der Polizeistation Nishiarai wurde besprochen, dass bis Ende dieses Jahres 30 Getränkeautomaten entlang der Schulwege und in örtlichen Parks der Region installiert werden. So sollen die Menschen, die sich dort bewegen, besser geschützt werden.

Quelle: Japan Today

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück