Stats

Anzeige
Home News Japanische Instant-Nudeln erhalten Weltrekord als am längsten verkaufte Marke

Produkt war damals das erste seiner Art

Japanische Instant-Nudeln erhalten Weltrekord als am längsten verkaufte Marke

In Japan gibt es zahlreiche Arten von Instant-Nudeln. Doch nicht alle sind schon lange auf dem Markt erhältlich. Eine Marke gibt es allerdings schon länger als alle anderen. Das sieht Guinness World Records genauso und gab den Nudeln den Weltrekord.

Bei den Nudeln handelt es sich um die gebratenen Reisfadennudeln von dem Unternehmen Kenmin Foods Co. aus Kobe. Yaki Befun heißt die Sorte, die es bereits seit 59 Jahren ohne Unterbrechung zu kaufen gibt. 1960 kamen sie zum ersten Mal auf den Markt und sind seitdem nicht mehr wegzudenken. Für diese lange Verkaufsgeschichte gibt es den Weltrekord.

Umdenken wegen mangelndem Interesse

Zu dem Zeitpunkt waren die Nudeln die ersten gewürzten Instant-Reisfadennudeln weltweit. Die Idee zu dem Produkt kam der Firma dabei eigentlich aus der Not heraus. Das Unternehmen, das nach dem Gründer Kenmin Takamura benannt ist, stellte in der Nachkriegszeit Reisfadennudeln her. Die japanische Bevölkerung war allerdings mit dem Produkt mit chinesischen Ursprung nicht wirklich vertraut und zeigte wenig Interesse.

Lesen Sie auch:
Gigantische Packung Instant-Nudeln stellt neuen Guinness-Weltrekord auf

Daraufhin entschied sich die Firma das Produkt in Instant-Nudeln umzuwandeln. Menschen sollten sich die Fadennudeln so ganz einfach zu Hause machen können. Da sie mit einer Fischbrühe kamen, war Würzen nicht nötig und es wurde viel Zeit gespart.

Jährlicher Verkauf liegt bei mehreren Millionen

Mit nur umgerechnet 30 Cent kamen die ersten Packungen dann auf den Markt und entwickelten sich schnell zu einer beliebten Sorte. In der heutigen Zeit macht das Unternehmen 60 Prozent des Reisfadennudelmarktes in Japan aus. Mittlerweile ist die Standardsorte jedoch Hühnerbrühe mit Sojasoße. Als weitere Sorten gibt es noch Salz, Austernsoße, Curry und eine Suppen-Version.

Yaki Befun selbst verkauft sich jährlich um die 15 Millionen Mal. Kenmin Foods Präsident Yuki Takamura versprach in einer Pressemitteilung, dass sie weiterhin mit ganzen Herzen an der Produktion arbeiten, sodass jeder die Nudeln genießen kann.

MS

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren