Stats

Anzeige
Home News Japanische Polizei verhaftet mögliche Drogenring Mitglieder

Japanische Polizei verhaftet mögliche Drogenring Mitglieder

Die japanische Polizei hat nach dem Fund von Drogen im Wert von etwa 180 Millionen Dollar (etwa 157.933.440 Euro) in Zentraljapan drei Männer verhaftet.

Die Drogen wurden in Nagoya City nach einer Razzia gefunden. Nun ermittelt die Polizei gegen eine mögliche Beteiligung von internationalen Drogenschmugglerringen oder japanischen Banden. Laut den Ermittlern haben sie ein Lagerhaus in der Stadt Anfang Oktober durchsucht, nachdem ihnen das Ein- und Ausgehen von verdächtigen Personen gemeldet wurden.

Während der Razzia wurden dann etwa 350 Kilogramm Drogen in den Radnaben von Automobilen gefunden. Drei Personen, die sich in der Nähe des Gebäudes befanden, wurden anschließend festgenommen. Die Polizei hat mitgeteilt, dass alle Festgenommenen aus Taiwan stammen und erst letzten Monat aus Hongkong auf einem Flughafen in Zentraljapan landeten.

Die Polizei vermutet nun, dass die Drogen von den Verdächtigen aus Taiwan über das Meer gebracht wurden. Doch bisher sollen alle drei Verdächtigen die Vorwürfe zurückgewiesen haben.

Quelle: NHK

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige