Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapanische Regisseurin für offiziellen Film der Olympischen Spiele 2020 bestätigt

Japanische Regisseurin für offiziellen Film der Olympischen Spiele 2020 bestätigt

Das Organisationskomitee der Olympischen Spiele 2020 in Tokyo hat am Dienstag die Ernennung der preisgekrönten japanischen Regisseurin Naomi Kawase bestätigt.

Anzeige

Kawase wird den offiziellen Film der Olympischen Spiele 2020 produzieren. Die japanische Regisseurin hat bereits internationale Anerkennung gefunden. 1997 wurde sie beispielsweise mit ihrem ersten Spielfilm „Suzaku“ zur jüngsten Gewinnerin des Camera d’Or-Preises bei den Filmfestspielen in Cannes ausgezeichnet. Zehn Jahre später gewann sie dann den Großen Preis von Cannes mit „The Mourning Forest“.

Die offiziellen Filme der Olympischen Spiele basieren auf Vereinbarungen mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Als in Tokyo 1964 erstmals die Olympischen Spiele ausgerichtet wurden, wurde Kon Ichikawa zum Direktor gewählt.

Für die Olympischen Winterspiele 1972 in der nordjapanischen Stadt Sapporo fungierte Masahiro Shinoda als Regisseur. Die Details des offiziellen Films der Spiele 2020 stehen laut dem Organisationskomitee bisher noch nicht fest. Allerdings wurde die Fertigstellung für die erste Hälfte des Jahres 2021 geplant.

Quelle: NHK

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige