Japanische Restaurantkette feiert Jahrestag für Nasdaq-Debüt

Am Mittwoch hat der japanische Restaurantkettenbetreiber Pepper Food Service Co. eine Zeremonie für sein Nasdaq-Debüt abgehalten.

Der Betreiber von Restaurantketten hat die Steakhauskette Ikinari Steakhaus gegründet. Um sein Nasdaq-Debüt groß zu feiern, trat der Präsident von Pepper Food, Kunio Ichinose, auf einer Großleinwand auf der Nasdaq MarketSite am New Yorker Times Square auf. Dort läutete der Präsident die zeremonielle Glocke.

Die Nasdaq ist die größte elektronische Börse der USA, gemessen an der Zahl der gelisteten Unternehmen. Der Name der Börse ist ein Akronym für National Association of Securities Dealers Automated Quotations. Sie wurde bereits 1971 als vollelektrische Handelsplattform gegründet. Gehandelt wird auf Nasdaq mit American Depositary Receipts, einer Art Hinterlegungsschein, der für eine bestimmte Anzahl hinterlegter Aktien eines ausländischen Unternehmens steht. Ausgegeben werden die Scheine von US-amerikanischen Depotbanken.

Pepper Food wurde Ende September an der Nasdaq notiert und ist so die erste japanische Restaurantkette, die auf dem Markt notiert wurde. Im Februar 2017 eröffnete das Unternehmen in New York seine erste Ikinari Steak-Filiale im Ausland. Unterdessen betreibt es neun Filialen in der Stadt.

Quelle: Kyodo News

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück