• News
Home News Japanische Schneekrabbe kommt ins Guinness-Buch der Rekorde

Japanische Schneekrabbe kommt ins Guinness-Buch der Rekorde

Anfang November wurde in der japanischen Präfektur Tottori eine Schneekrabbe gefangen. Nun wurde sie auf einer Auktion versteigert und erzielte einen Rekordpreis, der sie ins Guinness-Buch der Rekorde brachte.

Für sage und schreibe 2 Millionen Yen (über 16.000 Euro) wurde die Krabbe damit das teuerste Angebot ihrer Art auf einer Versteigerung. Das gab die Präfekturregierung bekannt.

Die Krabbe wurde am 7. November im Hafen von Tottori City gefangen. Mit ihrer Größe von 14,6 Zentimetern und einem Gewicht von 1,28 Kilogramm galt sie bereits als „Itsukiboshi“-Spitzenkrabbe. Eine Krabbe erhält das High-End-Label, wenn sie für ihre Größe, Gewicht, Form, Farbe und Menge an Fleisch als passend für diese Kategorie eingestuft wird.

Ersteigert wurde das Prachtstück von Tetsuji Hamashita, einem Fischhändler. Die Krabbe wurde lebendig ersteigert und der Stadt als Geschenk für eine Krabbenausstellung überlassen. Der Gouverneur von Tottori, Shinji Hirai, hofft nun, dass sich die Menschen an die Krabbe erinnern und seine Präfektur besichtigen kommen.

Erst Anfang November startete die Fangsaison für die Schneekrabben, die bis zu einer Tiefe von 1.200 Metern leben können und in kalten Gewässern unter 4°C vorkommen.

Quelle: Japan Today

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück