Stats

Anzeige
Home News Japanische Schüler zeigen sich offener zum Konsum von Marihuana

Japanische Schüler zeigen sich offener zum Konsum von Marihuana

Marihuana ist in Japan verboten, einige Schüler interessieren sich trotzdem für den Konsum.

Japan gehört zu den Ländern mit den strengsten Drogengesetzen. Marihuana ist so in jeder erdenklichen Form verboten und nicht mal als Wirkstoff in Medikamenten gestattet. Umso überraschender ist nun das Ergebnis einer Umfrage unter Schülern in der Mittelstufe. Die sind nämlich mittlerweile offen gegenüber Marihuana eingestellt.

Das National Center of Neurology and Psychiatry befragte 2018 erneut 70.000 Schüler an 183 Schulen in ganz Japan zum Thema. Die Umfrage finden alle zwei Jahre statt und ist mittlerweile die zwölfte. Dieses Jahr gab von den Befragten 1,9 Prozent an, dass sie für eine minimale Verwendung des Stoffes sind. Das sind im Vergleich zu 2016 0,4 Prozent mehr.

Mehr zum Thema: 
Tokyo erinnert – Auch zu den Olympischen Spielen ist Cannabis verboten

Im Gesamtbild scheint das nicht wirklich viel zu sein. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Japan äußerste hart gegen Drogen vorgeht und auf Aufklärungsprogramme setzt. Aktuell steigt trotzdem die Zahl an Fällen, in denen jugendliche Marihuana konsumieren. Insgesamt gaben sogar 0,3 Prozent bei der Umfrage an, dass sie bereits illegale Substanzen in der Vergangenheit konsumierten. Das ist jedoch im Vergleich zur letzten Umfrage ein gleichbleibender Prozentsatz.

Das Zentrum versucht sich die Entwicklung zu erklären. Takuya Shimane, der für die Umfrage verantwortlich ist, glaubt die Antwort zu kennen. Das Internet ist einer der größten Faktoren, wieso Jugendliche gegenüber Marihuana offener sind. Besonders sollen angeblich Videos, die Drogenkonsum zeigen und die Berichte der Entkriminalisierung von Marihuana Einfluss nehmen. Etwas Gutes sieht Shimane in der Entwicklung mit dem Internet nicht. Laut ihm ist es wichtig, das Bewusstsein zum Thema zu schärfen und mehr über die Probleme, die mit der Einnahme von Drogen kommen, aufzuklären.

Quelle: MS

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück