• News

Anzeige

Japanische Stadt setzt auf KI, um Mobbing in Schulen vorherzusagen

Das Bildungsamt der Stadt Otsu in der Präfektur Shiga gab vor Kurzem bekannt, dass man zu Beginn des Geschäftsjahres 2019 eine künstliche Intelligenz einsetzen wird.

Ziel ist es schweres Mobbing in Schulen vorherzusehen. Dafür werden Daten von rund 9.000 Fällen von Grund- und Mittelstufen analysiert.

“Durch eine theoretische KI-Analyse früherer Daten werden wir in der Lage sein, auf Fälle richtig zu reagieren, ohne sich auf die Erfahrung von Lehrern zu verlassen”, so Bürgermeister Naomi Koshi.

Die 9.000 Fälle wurden zwischen 2013 und 2018 von Grund- und Mittelschulen in der Stadt gemeldet. Die Statistische Analyse umfasst die Schulnoten der Schüler, das Geschlecht, sowie Zeitpunkt und Ort des Vorfalls und die Anzahl der Täter.

Als Reaktion auf die immer häufiger auftretenden Mobbingfälle wird aktuell in Japan auch das Gesetz zur Förderung von Maßnahmen zur Verhinderung von Mobbing überarbeitet. Das Gesetz kam erstmals vor fünf Jahren als Reaktion auf den Selbstmord eines Junior-Gymnasiasten in Otsu. Es erläutert, wie man ein System in Schulen und Verwaltungen einrichten sollte. Sowie welche vorbeugende Maßnahmen im Falle eines Mobbingfalls ergriffen werden können.

Im Schuljahr 2017 waren es 474 solcher Fälle.

Quelle: TJT

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Stadtbus in Kobe überfährt mehrere Fußgänger

Ein öffentlicher Bus in Kobe überfuhr am Sonntag einen Fußgängerüberweg in der Nähe eines großen Bahnhofs. Dabei wurden zwei Menschen getötet und sechs weitere...

J-Village-Station feiert in Fukushima seine Eröffnung

Allmählich erholt sich Fukushima nach der nuklearen Katastrophe 2011. Fast alle evakuierten Orte sind wieder bewohnbar und die Menschen kommen zurück. Die Regierung versucht...

Auch interessant

50-Euro-Einkaufsgutschein für Wanamour.de zu gewinnen

Da heute Ostern ist, haben wir auch ein kleines Geschenk für euch. Mit etwas Glück könnt ihr einen 50-Euro-Einkaufsgutschein für den Onlineshop Wanamour.de gewinnen.Wanamour...

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück