• News
  • Podcast
Home News Japanische Universitäten wollen fusionieren
Anzeige

Japanische Universitäten wollen fusionieren

Japan – Zwei nationale Universitäten haben bekannt gegeben, dass sie fusionieren wollen, obwohl sie aktuell mit einem Rückgang an Studenten zu kämpfen haben.

Die Nagoya Universität und die Gifu Universität wollen den potentiellen ersten nationalen Universitätsbetreiber in Japan erschaffen, der mehrere Schulen betreibt. So wollen die beiden nationalen Universitäten in Zentraljapan ihre Effizienz in Verwaltungstätigkeiten und in der Finanzabteilung erhöhen. Mitarbeiter der beiden Institutionen teilten mit, dass die Universitäten hoffen, so dem zunehmenden Wettbewerb entgegentreten zu können.

Bereits Ende nächsten Monats werden die beiden Institutionen die Gespräche aufnehmen. Die Betriebsintegration könnte im Anschluss frühestens im Geschäftsjahr 2019 abgeschlossen sein. Allerdings wollen beide Universitäten weder ihren Namen noch ihren Standort wechseln. Außerdem soll die Mie Universität, die in der Region Tokai angesiedelt ist, in Zukunft aufgefordert werden, sich der Fusion anzuschließen.

Durch Subventionen der Regierung könnte das neue Unternehmen neben der Universität Tokyo, der Kyoto Universität, der Tohoku Universität und der Osaka Universität zum fünftgrößten nationalen Universitätsbetreiber werden, wie das Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie mitteilte. Bisher haben die beiden Institutionen zusammen nur etwa 43,3 Milliarden Yen (etwa 335.098.700 Euro) erhalten. Das ist nur knapp die Hälfte des Geldes, das die Tokyo Universität im Geschäftsjahr 2016 erhielt. Sie bekam in dem Jahr etwa 81,2 Milliarden Yen.

Um den Zusammenschluss zu genehmigen, plant das Bildungsministerium eine Gesetzesrevision, die es einem nationalen Universitätsbetreiber erlaubt, mehrere Institutionen zu verwalten. Erst am Dienstag wurde die Nagoya Universität vom Ministerium als nationale Universität benannt, sodass sie von der Regierung unterstützt wird, um ihre Forschungs- und Bildungsaktivitäten zu verbessern.

Bild: Commons Wikimedia

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück