• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Japanischer DNA-Matching-Service verspricht den Traumpartner zu finden
Anzeige

Japanischer DNA-Matching-Service verspricht den Traumpartner zu finden

Perfekte Liebe dank der Gene

Jetzt bei dem schönen Wetter ist es besonders angenehm, den Tag mit seinen Liebsten zu verbringen. Bloß doof, wenn der oder die Richtige noch nicht vorhanden ist. Ein japanisches Unternehmen will das allerdings jetzt ändern und sogar auf ganz wissenschaftler Basis. Mithilfe der DNA wollen sie für jeden den Traumpartner ermitteln.

Nozze heißt der Service, der angeblich schon 25 Jahre Erfahrung auf dem Gebiete besitzt. Das Machting System gibt es allerdings erst seit diesem Januar. Die Nachfrage sei jedoch groß und monatlich gibt es wohl Hunderte neue Anmeldungen. Das Interesse ist sogar so groß, dass das Unternehmen bereits eine DNA Matching Party in Ginza und Tokyo mit 26 Männern und Frauen veranstaltete.

Doch wie genau funktioniert das ganz nun eigentlich? Mitglieder geben eine Speichelprobe ab. Aus dieser Probe untersuchen Wissenschaftler das HLA-Genkomplex nach Übereinstimmungen mit anderen Proben. Die HLA-Gene weisen etwa 16.000 Variationen auf und gehören zum Immunsystem. Nach neusten Forschungen sollen Frauen Männer bei vielen Unterschieden zwischen zwei Komplexen besonders attraktiv finden. Je mehr Unterschiede es also gibt, desto besser passen die Paare angeblich zusammen und die Chance auf eine Schwangerschaft soll ebenfalls steigen.

Dating-Event ist erfolgreich

Wirklich nachgewiesen ist das jedoch nicht und einige Wissenschaftler finden deswegen den Erfolg des Tests ziemlich zweifelhaft. Nozza selbst gibt an sein Wissen von der Takanawa-Klinik des Shinagawa Medical Lab zu haben. Die bestätigen die Theorie mit der höheren Attraktivität bei mehr Unterschieden. Mithilfe der Daten des Labors erstellt Nozza einen Wert für die einzelnen Personen. 100 Prozent ist dabei der Höchste und Null der Schlechteste.

Viele finden das Prinzip jedoch gut. Normale Kuppelseiten oder Service achten nämlich meist nur auf die Herkunft, Aussehen, Beruf und Einkommen. Vorurteile wollte das Unternehmen bei der ersten DNA Party ebenfalls vermeiden. Die 26 Männer und Frauen sahen sich bei dem Speed Dating Event zuerst nicht und sprachen nur hinter einer Bambuswand miteinander. Nach dem alle Männer nach drei Minuten wechselten, gab es eine zweite Runde, bei der sich die Paare das erste Mal sahen. Zum Schluss durften sich die Frauen bis zu drei Männer aussuchen, die sie näher kennenlernen wollten.

Eine teure Liebe

Von ihrer Kompatibilität erfuhren sie erst später. Insgesamt kamen vier Paare zusammen, die alle bei über 80 Prozent lagen. Ein Paar aus einem 41-jährigen Mann und einer 32-jährige Frau kamen sogar auf unglaubliche 98 Prozent. Beide verstanden sich auf Anhieb gut und die Frau gab an, dass sie sofort bemerkte, dass er eine gute Wahl war, da sie einfach mit ihm reden konnte. Der Mann war ebenfalls begeistert und sagte, dass es ihm half, etwas über genetische Kompatibilität zu wissen.

Ganz billig ist der Service übrigens nicht. Wer aber wirklich die große Liebe finden will, greift halt gerne etwas tiefer in die Tasche. Alleine die Anmeldung kostete stolze 265,12 Euro. Weitere 441,94 Euro fallen dann noch für den eigentlichen DNA-Test an. Die Idee selbst ist zumindest in anderen Ländern nichts Neues. Es gibt bereist mehrere Unternehmen, die seit Jahren relativ erfolgreich ähnliche Tests anbieten, damit Singles endlich ihre wahre Liebe finden.

Quelle: MGNF

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück