Stats

Anzeige
Home News Japanischer Hundefutter-Hersteller bietet kostenlose Tierarzt-Beratung an

Der Arzt kommt via LINE

Japanischer Hundefutter-Hersteller bietet kostenlose Tierarzt-Beratung an

Wegen der Pandemie bleiben die meisten Menschen zu Hause, was auch für ihre Haustiere wesentlicher weniger Auslauf bedeutet. Selbst wenn der vierbeinige Liebling einen Arzt braucht, wird es schwierig.

Petokoto, ein japanischer Hersteller für hochwertiges Tierfutter, führte kürzlich unter seinen Followern auf Instagram eine Umfrage durch. 85 Prozent der Befragten sagten, dass sie sich Sorgen um mangelnde Bewegung bei ihren Haustieren machen.

Der Tierarzt kommt per App

Auf der einen Seite machen sich die Besitzer Sorgen wegen zu wenig Bewegung, auf der anderen Seite fürchten sie den Weg zum Tierarzt oder in die Tierklinik, weil sie Angst vor einer Ansteckung mit Corona haben. Die Hälfte der Befragten erklärte, dass sie seit Beginn der Pandemie Tierkliniken meiden würden.

Mehr zum Thema:
Studie ermittelt Ausgaben für Haustiere in Japan

Gleichzeitig zeigte die Umfrage, dass 95 Prozent der Kunden gern einen Tierarzt konsultieren würden, wenn dies auf sichere Art möglich wäre. Aufgrund der Reaktion auf dieses Anliegen hat Petokoto eine tierärztliche Beratungs-Hotline für seine Stammkunden über die Messaging-App LINE eingerichtet. Dort kann man einfach von Zuhause aus einen Tierarzt zurate ziehen.

Einer der Tierärzte, die für den Dienst arbeiten, erklärte, er hoffe, dass die Beratungsgespräche zur Bereicherung der Leben der Haustiere beitragen. Petokoto entwickelt seine Produkte seit jeher in einer Zusammenarbeit mit Hunde-Haltern. Man verwendet nur frische saisonale Fleisch- und Gemüsesorten wie Wagyu-Rind aus Kagoshima oder Dori aus Sakurahima. Die Produktion selbst ist in Kagoshima, wobei alle Mahlzeiten per Hand zusammengestellt und nur auf ein notwendiges Minimum erhitzt werden. Direkt danach werden die Essen tiefgefroren, damit die Halter eine nährstoffreiche Mahlzeit für ihren Liebling haben.

Damit es dem Haustier rundum gut geht

Das Hundefutter ist auf die Rassen und das Alter der Tiere angepasst. Von Welpen bis zum alten Rentner-Hund findet jeder die passende Zusammenstellung. Die Produktion unterliegt strengen Standards und wurde von einem Spezialisten für Tierernährung mitentwickelt. Auch die Tierärzte des Unternehmens achten darauf, dass das Futter dem Zustand des Tieres angepasst werden muss. Viele Menschen würden ihre Haustiere mit mehr Kalorien ernähren als gut für sie ist, sodass das Risiko für Fettleibigkeit, Herzprobleme und Diabetes steigt.

Arzt berät auch zum richtigen Futter
Futter abgestimmt aufs Haustier Bild: Petokoto

Über die neue LINE-Sprechstunde können die Halter auch den individuellen Speiseplan für ihre Haustiere besprechen. Auch psychologische Probleme, die sich aus der aktuellen Situation ergeben, sollen angesprochen werden, damit gemeinsam eine Lösung gefunden werden kann.

Weitere Einzelheiten zur tierärztlichen LINE-Sprechstunde gibt es über eine extra dafür online gestellte Webseite. Bisher wird der Service aber nur für Stammkunden von Petokoto angeboten.

Petokoto

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here