• News
  • Podcast
Home News Japanischer Junge springt vom Dach und überlebt schwer verletzt
Anzeige

Japanischer Junge springt vom Dach und überlebt schwer verletzt

Ein Junge, der die Junior High School besucht, wurde Montagabend auf dem Boden vor dem Haus, in dem er lebt, gefunden. Wie die Polizei heute erklärte, liegt der Schüler seitdem im Koma. Die Beamten vermuten, dass er vom Dach gesprungen ist.

Gemäß Angaben der Polizei rief ein Passant am Montag um kurz vor Mitternacht den Notruf. Er ging davon aus, eine Leiche auf dem Boden vor einem Wohnhaus im Stadtteil Shinagawa gefunden zu haben. Der Rettungsdienst stellte fest, dass der Junge noch lebte. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Schüler lebt in dem Haus zusammen mit seinen Eltern, die zum Zeitpunkt, als ihr Sohn gefunden wurde, bereits schliefen. Montag war der letzte freie Tag der sogenannten Golden Week, am Dienstag hätte der Junge wieder zur Schule gehen müssen.

Selbstmorde bei Kindern und Schülern nehmen kurz nach den Ferienzeiten, wie den Frühlings- oder Sommerferien in Japan stark zu. Mittlerweile beschäftigen sich viele mit dieser wichtigen sozialen Frage und versuchen Lösungen anzubieten.

Quelle: JT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück