Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapanisches Bahnunternehmen verkauft Tagestickets mit Bildern von Popsängerin Kyary

Unterstützung der Region

Japanisches Bahnunternehmen verkauft Tagestickets mit Bildern von Popsängerin Kyary

In Choshi im Osten Japan bietet ein lokaler Zugbetreiber ganz besondere Tageskarten an. Diese haben spezielle Designs, die in Zusammenarbeit mit der Popsängerin Kyary Pamyu Pamyu entstanden sind.

Anzeige

Die Karten sind Teil des Projekts der Entertainerin zur Unterstützung der regionalen Industrie und des Tourismus, die von der Coronavirus-Pandemie betroffen sind.

Tageskarten in besonderem Design

Die Choshi Electric Railway Co. in Choshi, Präfektur Chiba, hat mit dem Verkauf von Tageskarten in zwei Designs mit Fotos von Kyary, die eine Schutzbrille trägt, begonnen.

LESEN SIE AUCH:  Präfektur in Japan versucht mit subventionierten Klassenfahrten den Tourismus anzukurbeln

Der Fahrkarte liegt zudem ein spezieller Fotoaufkleber mit dem Präsidenten der Choshi Electric Railway, Katsunori Takemoto, bei, der eine ähnliche Schutzbrille trägt. Der Zugbetreiber hat mit finanziellen Problemen zu kämpfen, hofft aber, dass diese Kampagne die Zahl der Fahrgäste erhöhen wird.

Popsängerin unterstützt die Region

In dem Musikvideo zu ihrem 2015 veröffentlichten Song Mondai Girl“ (mondai“ bedeutet Problem“) trug Kyary eine Brille mit den beiden japanischen Schriftzeichen für mondai, also Probleme.

Anzeige

In Anlehnung daran trägt sie auf den Fotos für die Tageskarte eine Brille mit den japanischen Schriftzeichen für „Choden“ – eine Abkürzung für den Namen der Bahn. Im Gegensatz dazu trägt Takemoto die Originalbrille von Kyary mit den Schriftzeichen für „Mondai“.

Tickets bis Ende August erhältlich

Die Tickets sind bis Ende August an den Bahnhöfen Nakanocho und Inubou für jeweils 1.000 Yen (etwa 7,43 €) erhältlich. Sets mit den beiden Designs sind auch online für 2.000 Yen (etwa 14,86 €) erhältlich.

Die Choshi Electric Railway hat in der Vergangenheit viele originelle Produkte auf den Markt gebracht, darunter Lebensmittel wie Nassreis-Cracker, Knödel und Curry, Bekleidung wie Strickmützen und T-Shirts und sogar Sauerstoffkanister. Der Verkauf dieser Waren macht etwa 80 % des Jahresumsatzes des Unternehmens aus.

Ein Vertreter des Unternehmens sagte, dass das Lied „Mondai Girl“ die Botschaft transportiert, dass „jeder eine andere ‚Gewöhnlichkeit‘ haben kann“, und dass diese Idee „perfekt zu Choshi Electric Railway passt, das seinen eigenen Weg gegangen ist, ohne in Schubladen zu denken“.

Anzeige
Anzeige