News Japans Atombomben-Überlebende begrüßen koreanisches Versprechen eines atomwaffenfreien Koreas

Japans Atombomben-Überlebende begrüßen koreanisches Versprechen eines atomwaffenfreien Koreas

Die Überlebenden der beiden Atombombenangriffe in Hiroshima und Nagasaki haben das Versprechen von Kim Jong Un und Moon Jae-In begrüßt, die koreanische Halbinsel von Atomwaffen zu befreien.

Laut dem stellvertretenden Vorsitzenden der Hiroshima Prefectural Confederation of A-Bomb Sufferers Organizations, Toshiyuki Mimaki, markiert dieses Versprechen ein wichtiges Kapitel in der Atomgeschichte der koreanischen Halbinsel. Außerdem hofft Mimaki, dass auch andere Länder nun ihre Atomwaffen vernichten. Während dem Treffen von Kim Jong Un und Moon Jae-In kamen die beiden Staats- und Regierungschefs auch darüber überein, dass sie den Koreakrieg (1950 bis 1953) in einer Erklärung nach dem ersten innerkoreanischen Gipfel seit mehr als einem Jahrzehnt formell beenden.

Da Nordkorea aber seinen Verpflichtungen in Bezug auf sein Atomprogramm nicht wie gefordert nachgekommen ist, sind Mimaki und auch andere Überlebende besorgt. Aus diesem Grund möchten sie genau beobachten, wie sich Nordkorea tatsächlich in Bezug auf die vollständige Denuklearisierung verhält. Der Chef des Rates der koreanischen Atombombenopfer in der Präfektur Hiroshima wiederum zeigte sich nach der Erklärung der beiden Staats- und Regierungschefs optimistisch. Außerdem sagte er, dass die Denuklearisierung einen neuen Schritt zur Vereinigung der koreanischen Halbinsel markiert.

Auch Amerikas Präsident Donald Trump hat seine Bereitschaft ausgedrückt, den nordkoreanischen Führer bis Anfang Juni zu treffen, allerdings sagte Trump erst kürzlich, dass er an dem Treffen nur teilnehmen wird, wenn es die Interessen der Vereinigten Staaten fördert. Auch die Überlebenden der zweiten Atombombe in Nagasaki äußerten ihre Hoffnungen auf eine Denuklearisierung der nordkoreanischen Halbinsel. Sakue Shimohira, die ihre Erfahrungen des Atombombenangriffs an junge Menschen weitergibt, sagte, sie hoffe, dass die Anstrengungen zum atomwaffenfreien Korea nicht nur als Vorhaben enden, sondern dass sie das Ziel auch erreicht werden.

Neue Artikel

21 unbeobachtete Vulkankrater in Japan könnten ausbrechen

Japan besitzt zahlreiche Vulkane, die meisten davon sind allerdings ungefährlich und schlafen seit vielen Jahren. Aus dem Grund überwacht...

In Japan zur Schule gehen? Deine Optionen

Es gibt 3 verschiedene Optionen für dich, wenn du in Japan eine Schule besuchen willst: Die Sprachschule, die Berufsschule...

Watchbox wird TVNow Channel

Watchbox gehört zu den jüngeren Streaming-Anbietern in Deutschland. Watchbox ging im Juli 2017 als Nachfolger von Clipfish online und...

Neues Gundam-Spiel angekündigt!

Mobile Suit Gundam begeistert die Fans nun seit über 40 Jahren. Anlässlich dessen und des 20-jährigen Jubiläums der sogenannten...

Lesetipps

CNN Travel: Im Tempel, wo die ‘winkende Katze’ geboren wurde

Die Maneki-neko besitzt verschiedene Namen – wie etwa die winkende Katze oder die glück-liche Katze. Es wird allgemein angenommen,...

Manga und Anime erleben – eine Reise nach Japan

Wer Manga und Anime liebt, der möchte auch einmal im Leben die Wiege dieser Kunst kennenlernen.Der moderne Manga basiert...

Kiryu, Goda, Dojima und Majima – weiterer Yakuza Kiwami 2 Trailer veröffentlicht

Sega hat einen weiteren Trailer für Yakuza Kiwami 2 veröffentlicht, der die Synchronsprecher der vier Hauptcharaktere des Remakes zeigt....

Pokémon Ultrasonne und Ultramond – weitere Details bekannt gegeben

The Pokémon Company International und Nintendo haben für Pokémon Ultrasonne und Ultramond weitere Details bekannt gegeben.Die beiden Unternehmen hatten...

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück