• News
Home News Japans Bauern danken ihren Pferden bei der Chagu-Chagu-Pferdeparade

Japans Bauern danken ihren Pferden bei der Chagu-Chagu-Pferdeparade

Am Samstag feierten japanische Bauern gemeinsam mit ihren Pferden das Chagu-Chagu-Umakko-Festival, um ihren Pferden für die harte Arbeit zu danken.

Bei dem Festival, das zum Ende der Reisanbausaison gefeiert wird, werden die Pferde der Bauern mit bunten Beschlägen und Glocken behängt. So wollen sie für die Unterstützung auf den Feldern danken.

Der Name des Chagu-Chagu-Festivals soll von dem klirrenden Klang der Glocken an den Pferden herrühren. Bei dem Festival am Samstag trugen etwa 80 Pferde Kinder auf einer 13 Kilometer langen Strecke zwischen zwei Städten der Präfektur Iwate.

Einer der Besucher des Festivals, ein 60-jähriger Mann aus der Präfektur Saitama, sagte, dass er das erste Mal auf dem Festival war und dass es ihn sehr beeindruckte. Als Stadtbewohner hätte er selten die Gelegenheit, eine solch friedliche ländliche Szene zu sehen.

Quelle NHK

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Teilnahme von Trump an Sumo-Veranstaltung wirft Sicherheitsfragen auf

US-Präsident Donald Trump plant bei seiner nächsten Japanreise einer Sumo-Veranstaltung beizuwohnen. Doch das wirft Sicherheitsfragen für die Organisatoren auf.Trump wird zusammen mit seiner Frau...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück