• News
Home News Japans Bauern züchten wieder Rinder in Fukushima

Japans Bauern züchten wieder Rinder in Fukushima

Einige wenige Bauern haben wieder begonnen, ihre Rinder in Fukushima weiden zu lassen. Seit der verheerenden Kernschmelze 2011 im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi waren die Regionen von der nuklearen Evakuierung betroffen.

Seit dem 23. Mai 2018 stehen nun erstmals wieder einige wenige Tiere auf den Weiden. So wollen die Landwirte erst einmal über mehr als drei Monate testen, ob die Strahlenwerte unbedenklich sind. Für diesen Test werden die Tiere auf den grünen Weiden gehalten und es werden regelmäßig Blutproben genommen.

Auch weitere Tests sollen mit den Tieren durchgeführt werden, bis sicher ist, dass die Rinder gefahrlos auf den Weiden in der Region gehalten werden können. Doch bisher haben sich nur fünf Bauern entschieden, die Rinderzucht wieder zu beginnen und an dem Test teilzunehmen. Noch vor der Kernschmelze gab es in der Region 220 Bauern, die Rinder züchteten. Das Ziel der Bauern ist es, bis 2019 oder später wieder zur regelmäßigen Beweidung zurückzukehren.

Ein Bauer aus der Region, der sechs seiner Rinder auf dem grünen Gras weiden lässt, sagte, dass das Weiden der Tiere weniger stressig ist als das Züchten in Ställen. So könne man frisches Rindfleisch produzieren. Außerdem sagte der Landwirt, dass er sich bemühen wird, die lokale Marke, „Iitate Beef Cattle“ wiederzubeleben.

Quelle Mainichi Shimbun

Bild: Commons Wikimedia

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück