News Japans Kaiserpaar beendet Fukushima-Reise

Japans Kaiserpaar beendet Fukushima-Reise

Das japanische Kaiserpaar hat seine Reise, durch die von der Atomkatastrophe 2011 betroffene Präfektur Fukushima beendet. Für das Kaiserpaar war dies die letzte Reise in die Region, vor der Abdankung von Kaiser Akihito im kommenden Jahr.

Obwohl Kaiserin Michiko durch die anstrengende Reise über Fieber klagte, hat das Paar all seine Verpflichtungen während des dreitägigen Besuches in der Region erfüllt, wie das kaiserliche Hofamt mitteilte. Das Fieber der Kaiserin ging langsam zurück, während kühles Wetter und Regen den ganzen Tag niederfiel. Außerdem wollte Kaiserin Michiko niemanden im Stich lassen, weshalb sie trotzdem an allen Veranstaltungen ihrem Mann zur Seite stand.

Obwohl das wichtigste Ereignis während der Reise des Kaiserpaares die Teilnahme an dem jährlichen nationalen Baumpflanzfestival war, standen an allen drei Tagen unzählige Besucher in den Gebieten, die durch das Erdbeben und den darauffolgenden Tsunami 2011 beschädigt wurden. Außerdem kamen große Menschenmassen, um das Kaiserpaar zu begrüßen. Das Auto des Kaiserpaars legte auf seiner Reise von Koriyama nach Iwaki und weiter nach Minami-Soma rund 280 Kilometer zurück. Nachdem der Kaiser und seine Frau weiße Chrysanthemen in einem Zenotaph im Bezirk Haragama in Soma zum Gedenken an die Opfer der Katastrophe 2011 niedergelegt hatten, reisten sie weiter zu einem lokalen Fischgroßmarkt.

Auf dem lokalen Fischgroßmarkt wurden, nach der Kernschmelze vor sieben Jahren, die Aktivitäten eingestellt. Doch der Markt wurde versuchsweise wiederbelebt, während die Kontrolle der Strahlenbelastung fortgesetzt wird. Das kaiserliche Paar war über die ökonomischen Verluste betroffen, die der Markt durch die Strahlung erlitten hat. Um zu zeigen, dass der Fisch des Marktes bedenkenlos gekauft werden kann, haben Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko Plattfisch und Sakhalin Surfmuscheln gekauft.

(Yasuhiko Shima und Yudai Ogata)

Quelle Asahi Shimbun

Neue Artikel

Grippe tötete wahrscheinlich mehrere Personen in Awaji Pflegeheim

Zum Wintereinbruch in Japan gab es die ersten Grippefälle. In den letzten Wochen stieg die Zahl der Erkrankten rasant...

Japan will mit Nordkorea hochrangige Gespräche führen

Nach wie vor möchte Japan mit dem abgeschotteten Nordkorea Gespräche führen, um erneut das Entführungsproblem zu behandeln. Um eine...

Olympische Eiskunstläuferinnen spielen Gamecharaktere für Spiele-Werbung

Japaner lieben Eiskunstlaufen. Bei den Olympischen Spielen 2014 und 2018 holten japanische Läufer die Goldmedaillen für ihr Land. Außerdem...

Shake Shack Japan stellt Sakura-Shake für 2019 vor

Nachdem bereits Coca-Cola seine Sakura-Edition für 2019 vorgestellt hat, folgt nun der Shack-ura Shake der Fast-Food-Kette Shake Shack.Der Shack-ura...

Lesetipps

Schuluniformen in Japan

Jeder Anime-Fan kennt und liebt sie: japanische Schuluniformen. Die verschiedenen Uniformen, die für Anime- und Japanfans den süßen und...

Eindrücke aus Japan – Die Kintai-kyo Brücke in Iwakuni

Die Kintai-kyo Brücke von Iwakuni in der Yamaguchi Präfektur ist das Wahrzeichen Iwakunis. Die den Nishiku Fluß überspannende Brücke...

Lynn Okamoto: »Selbst “Schweinefleisch” klingt so cool!«

Auf der AnimagiC 2017 war einer der ganz großen Mangaka zu Gast: Lynn Okamoto. Von ihm stammen unter anderem...

Leckereien für die Bento-Box Teil 2

Viele kleine Köstlichkeiten eignen sich hervorragend zur Bestückung einer Bento-Box und machen diese zu einer kreativen und interessanten Alternative...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück