Stats

Anzeige
Home News Japans Mobilfunkanbieter verschieben Verkauf neuer Huawei-Smartphones

Japans Mobilfunkanbieter verschieben Verkauf neuer Huawei-Smartphones

Kein Android mehr für Huawei Smartphones

Nachdem US-Präsident Trump einen Telekommunikationsnotstand ausgerufen und Huawai auf eine schwarze Liste gesetzt hat, stellten einige Unternehmen die Geschäftsbeziehungen zum chinesischen Mobilfunkkonzern ein.

Darunter auch Google, der Huawei nicht mehr mit aktuellen Android-Versionen beliefern wird. Zwar kündigte Huawei bereits an, an einem eigenen Betriebssystem für seine Smartphones zu arbeiten, allerdings haben KDDI Corp. und SoftBank Corp. nun angekündigt, den geplanten Verkauf der neuen Smartphone Modelle des Herstellers zu verschieben.

Auch der Onlineanbieter Rakuten Inc. kündigte an, dass die neuen Modelle erst einmal nicht verkauft werden sollen. NTT Docomo Inc. gab bereits bekannt, dass er keine Bestellungen für neue Huawei Geräte mehr annehmen wird.

Mehr zum Thema: 
Japan lehnt Geräte für 5G-Mobilfunknetze aus China ab

Laut Trump verbietet die Regierung amerikanischen Unternehmen die Nutzung von Telekommunikationstechnologie und -diensten, die von Unternehmen kommen, die als nationale Sicherheitsbedrohung eingestuft werden. Bereits im Vorfeld hatte Trump immer wieder Vorwürfe gegen Huawei erhoben, Beweise lieferte er allerdings nicht.

„Es wird keine Auswirkungen auf unsere bestehenden Produkte und Dienstleistungen geben“, sagte Wu Bo, Regionalpräsident von Huawei Device Co. für Japan und Südkorea, am Dienstag in Tokyo gegenüber Reportern.

Huawei plant seine neuen Modelle am Freitag in Japan einzuführen. In Deutschland werden das Honor 20 und Honor 20 Pro ab Juni verfügbar sein.

Ob und wann die Modelle über die großen Mobilfunkanbieter in Japan verfügbar sein werden ist unklar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück