Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapans Regierung wird Namen der neuen Ära bis 1. April 2019 bekannt...

Japans Regierung wird Namen der neuen Ära bis 1. April 2019 bekannt geben

Hochrangige Beamte der Ministerien und Agenturen der Regierung haben bei einem Treffen am Donnerstag darüber gesprochen, wann sie den neuen Namen der kommenden Ära bekannt geben werden.

Anzeige

Bei dem Gespräch wurde auch deutlich, dass es rund einen Monat dauern wird, bis die Verwaltungssysteme, einschließlich der Systeme für Steuern und Sozialleistungen, aktualisiert werden. Aus diesem Grund waren sich die Teilnehmer einig, dass die Vorbereitungen unter der Annahme getroffen werden sollten, dass der neue Name der kommenden Ära mindestens einen Monat vor der Thronbesteigung bekannt gegeben wird. Kaiser Akihito wird am 30. April 2019 abdanken.

So hoffen die Beamten, dass das Leben der Menschen nicht allzu sehr beeinträchtigt wird. Immerhin muss der Name auf Urkunden und anderen amtlichen Dokumenten, die von stattlichen Stellen ausgestellt werden, aufgedruckt werden. Da dies zu Verzögerungen führen könnte, stimmte das Gremium überein, dass Papiere, die noch zur „Heisei“-Periode ausgestellt wurden, mit einem Siegel korrigiert werden können, wenn das Update des Systems nicht vor der neuen Ära abgeschlossen ist.

Laut dem Chef-Kabinettsminister seien aber auch sorgfältige Überlegungen notwendig, sodass der neue Name von den Menschen weitgehend akzeptiert werde, da er ein Teil ihres täglichen Lebens sein wird. Doch die Regierung wird entscheiden, wann sie den Namen, im Einklang mit den Fortschritten bei den Vorbereitungen und den möglichen Auswirkungen auf die Menschen offiziell bekannt gibt.

Anzeige

Quelle NHK

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel