Anzeige
HomeNachrichten aus JapanJapans Regierung zeigt Entwürfe der Münzen zum 30. Jubiläum der Thronbesteigung von...

Japans Regierung zeigt Entwürfe der Münzen zum 30. Jubiläum der Thronbesteigung von Kaiser Akihito

Japans Regierung hat die Münzen, die zum 30. Thronbesteigungsjubiläum von Kaiser Akihito veröffentlicht werden sollen, vorgestellt.

Anzeige

Zusätzlich hat die Regierung auch einige Informationen zu den Münzen herausgegeben. So soll es zwei Arten von Münzen geben, die passend zum Jubiläum veröffentlicht werden. Die eine Münze soll aus reinem Gold bestehen und einen Nennwert von 10.000 Yen (etwa 77,40 Euro) besitzen. Die andere Münze wird eine 500-Yen-Münze sein, die eine Kupferlegierung erhält.

Die Goldmünze soll einen Phönix zeigen, der seine Flügel ausbreitet. Die 500-Yen-Münze bekommt die Pferdekutsche als Abbildung, in der das Kaiserpaar in ihrer Hochzeitsparade fuhr. Beide Abbildungen sollen mit Paulownia und weißer Birke verziert werden. Auf der anderen Seite soll sich dann das Chrysanthemenwappen befinden.

Außerdem wurde bekannt gegeben, dass der Satz der beiden Münzen für rund 1.200 Dollar (etwa 1.034,65 Euro), also weit über dem Nennwert, verkauft werden soll. Die japanischen Münze soll ab dem 1. November im Versandhandel angeboten werden. Ab etwa Februar soll dann auch die 500-Yen-Münze zum Nennwert von rund 3,87 Euro bei Banken und anderen Finanzinstituten erhältlich sein.

Anzeige

Quelle: Mainichi Shimbun

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel