• News
Home News Japans Unterhaus genehmigt Gesetz zur kostenlosen Vorschulbildung
Anzeige

Japans Unterhaus genehmigt Gesetz zur kostenlosen Vorschulbildung

Japans Unterhaus genehmigte am Dienstag das Gesetz über eine kostenlose Vorschulbildung.

Das Gesetz zur Erweiterung der Kinderbetreuungsunterstützung durch das Angebot einer kostenlosen Vorschulbildung gilt ab Oktober. Japan versucht so im Kampf gegen die sinkende Geburtenrate zu punkten.

Das kostenlose Bildungsprogramm, das voraussichtlich 776 Milliarden Yen (ca. 6.195.526 Euro) pro Jahr kosten wird, ist ein Punkt einer Initiative von Japans Premierminister Shinzu Abe zur Erweiterung des Umfangs der Sozialversicherungsdienste.

Das Bildungsprogramm wird über die geplante Mehrwertsteuererhöhung von 8 auf 10 Prozent, die im Oktober eingeführt wird, finanziert.

Nach der Zustimmung hofft die Regierung nun, dass der Gesetzesentwurf durch das „House of Concilors“ verabschiedet wird, bevor die reguläre Diät-Sitzung im Juni endet.

Im Rahmen des Programms wird ab Oktober die Vorschulbildung für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren kostenlos. Auch für Kinder bis 2 Jahren, die aus einkommensschwachen Haushalten kommen, wird eine Tagesbetreuung kostenlos angeboten.

Wenn Eltern ihre Kinder in Kindergärten schicken, die nicht von den örtlichen Behörden anerkannt werden, wird ein Zuschuss von 37.000 Yen (ca. 295 Euro) an Eltern deren Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahre alt sind, gezahlt. Schulverpflegung wird separat gefördert.

Die Reduzierung der finanziellen Belastung, die bei einem Kind auftreten, wird als Schlüssel zur Steigerung der Geburtenrate in Japan gesehen. Im Durchschnitt gebären Frauen in Japan 1,43 Kinder.

Allerdings muss die Regierung die Wartelisten für Kindertagesstätten deutlich reduzieren. Rund 20.000 Kinder wurden 2018 nicht betreut, da es an Kindergärten und Erziehern mangelt.

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück