Japans Verteidigungsminister will Raumfahrtagentur JAXA für nationale Verteidigung einsetzen

Während einer Tour durch das Tsukuba Space Center von JAXA hat der japanische Verteidigungsminister angekündigt, dass er der japanischen Raumfahragentur eine größere Rolle bei der nationalen Verteidigung zuteilen will.

Der Verteidigungsminister sagte bei seiner Tour am 2. Juli, dass er die Zusammenarbeit zwischen der JAXA und dem Verteidigungsministerium stärken und die Nutzung des Weltraums für nationale Sicherheitszwecke vertiefen will. Der Minister besuchte die Einrichtung, um die Weltraummüllanalyseeinrichtung der Agentur in Augenschein zu nehmen.

Denn die Air Selfe-Defense Force hat angekündigt, dass sie 2022 den Aufbau einer Space Debris Tracking Unit zum Schutz von japanischen Satelliten plant. Mit Blick auf die Revisionen der Richtlinien des Nationalen Verteidigungsprogramms, die Mehrjahrespläne, Japans nationale Verteidigungsprioritäten und den Erwerb von Ausrüstung Ende 2018, erklärte der Verteidigungsminister, dass die Nutzung des Weltraums für die Verteidigung ein wichtiges Thema ist. Diese Revision sollte aus diesem Grunde auch berücksichtigt werden.

Aktuell wird das globale Überwachungsnetz der Vereinigen Staaten in Asien als unzureichend angesehen und der Minister betonte, dass die Bedeutung von mehr Informationsaustausch zwischen den japanischen Selbstverteidigungskräften und den USA wichtig seien.

Quelle: Mainichi Shimbun

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück