Stats

Anzeige
Home News Japans Wetteragentur warnt vor Temperaturen über 40 Grad

Warnung vor Hitzschlag

Japans Wetteragentur warnt vor Temperaturen über 40 Grad

Japans Wetteragentur (JMA) warnt vor Temperaturen von über 40 °C in einigen Gebieten des Landes.

Die Menschen sollen Vorsichtsmaßnahmen gegen Hitzschlag treffen und sich nur in gekühlten Räumen aufhalten.

Rekordtemperatur in Isesaki

Bereits gestern stieg die Temperatur in der Stadt Isesaki, in der Präfektur Gunma, auf 40,5 °C an, ein Rekord für Japan in diesem Jahr.

In Shimonita, ebenfalls in Gunma, wurden 37,1 Grad gemessen und in Toyama 36,9 °C.

Lesen sie auch:
Japan erlebt erste Hitzewelle des Jahres

In der Tokyoter Vorstadt Hachioji lag die Temperatur bei 36,2 Grad Celsius, in der Stadt Mitoyo in der Präfektur Kagawa im Westen Japans sowie in der Stadt Komatsu in der Präfektur Ishikawa in Zentraljapan und in Fudai in der nordöstlichen Präfektur Iwate bei 36,1 Grad Celsius.

Angst vor einen Hitzschlag durch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes

Seit einigen Wochen wird in Japan die Besorgnis laut, dass durch das Tragen von Masken die Gefahr eines Hitzschlags sehr groß ist. Unternehmen bemühen sich daher Masken zu entwickeln, die besonders kühl sein sollen.

Allein im vergangenen Jahr starben innerhalb einer Woche 23 Menschen durch die Hitzewelle, über 10.000 Menschen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben der Japan Meteorological Agency lag die Tagestemperatur im Zentrum Tokyos vom 26. Juli bis zum 18. August 2019 24 Tage lang bei mindestens 25 Grad und war damit die zweitlängste Hitzeperiode seit 1876, als die ersten Aufzeichnungen geführt wurden.

Japan Wetteragentur warnte im vergangenen Jahr im August zweimal vor der extremen Hitze. Diese Warnung wird herausgegeben, wenn die maximale Temperatur am Tag oder am darauffolgenden Tag 35 Grad Celsius oder mehr erreicht.

2018 wurden laut der japanischen Feuerwehr- und Katastrophenschutzbehörde wurden im Zeitraum von Mai bis September etwa 95.000 Menschen wegen eines Hitzschlags in Krankenhäuser eingeliefert. Damit wurde der Höchststand von 58.000 aus dem Jahr 2013 überschritten.

Laut Gesundheitsministerium starben 2018 1.500 Menschen an einem Hitzschlag.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige