Stats

Anzeige
Home News JR East stellt neue Haltestelle der Yamanote-Linie vor

JR East stellt neue Haltestelle der Yamanote-Linie vor

East Japan Railway Co. (JR East) stellte am Samstag die neue Takanawa Haltestelle der Yamanote Linie in Tokyo vor, die im nächsten Frühjahr eröffnet werden soll.

Die Bauarbeiten für die Station, die sich zwischen den Stationen Shinagawa und Tamachi an der stark frequentierten Ringlinie befindet, haben im Februar 2017 begonnen. Der Bau des Bahnhofsgebäudes ist nahezu abgeschlossen.

90 Prozent der neuen Haltestelle ist fertig

„Ungefähr 90 Prozent der Bauarbeiten wurden bereits ausgeführt.“, sagte der JR East Mitarbeiter Shunji Makino. „In den fast drei Jahren waren täglich etwa 100 Arbeiter am Bau beschäftigt.“

Mehr zum Thema: 
Letzter Zug auf der Yamanote-Linie in Tokyo fährt bald früher

Laut JR East wurden am Samstag im Rahmen des Baus der Takanawa Gateway Station Weichen für die Strecken Yamanote und Keihin-Tohoku eingebaut.

Wegen der Einbauarbeiten wurden die Verbindungen zwischen den Stationen Osaki und Ueno über die Tokyo Station der Yamanote Line von den ersten Zügen des Tages bis 16:00 Uhr unterbrochen. Der Zugbetrieb wurde am Samstag zwischen den Stationen Shinagawa und Tamachi auf der Keihin-Tohoku-Linie den ganzen Tag unterbrochen.

Die Unterbrechung betraf fast 560.000 Menschen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drei Stockwerke mit Veranstaltungshalle

Mit drei Stockwerken über und einem unter der Erde wird der neue Bahnhof in Minato Ward Züge auf den Linien Keihin-Tohoku und Yamanote bedienen. Das etwa 30 Meter hohe Bahnhofsgebäude ist mit einem 4.000 Quadratmeter großen weißen, von Origami inspirierten Dach versehen.

Rolltreppen und Bahnsteigtüren sind bereits auf den Bahnsteigen des Bahnhofs installiert und im zweiten Stock des Gebäudes wird ein Bereich errichtet, in dem Veranstaltungen stattfinden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here