Stats

Anzeige
Home News JR Hokkaido senkt bis Januar die Preise

Bis Januar 2021

JR Hokkaido senkt bis Januar die Preise

Nachdem bereits JR East angekündigt hat, die Ticketpreise zu senken, zieht nun JR Hokkaido nach und halbiert seine Preise bis Januar 2021.

Anders als bei JR East gibt es bei JR Hokkaido den Rabatt nur für ein spezielles Ticket, allerdings möchte das Bahnunternehmen damit auch Menschen anlocken, da die Hauptreisezeit in Japan durch die Pandemie schlecht ausgefallen ist und die japanische Regierung demnächst mit einer Kampagne den Inlandstourismus fördern will.

Mit Hokkaido Love zum halben Preis durch die Präfektur

Das Ticket heißt „Hokkaido Love“ und ist sechs Tage lang in den meisten Zügen und Bussen von JR Hokkaido gültig. Einzige Ausnahme sind Shinkansen.

Mehr zum Thema:
JR Hokkaido führt viertägige Luxuszug-Touren ein

Der übliche Ticketpreis liegt bei 24.000 Yen, bis zum 25. Januar kostet es allerdings nur 12.000 Yen. Die restliche Gebühr wird von der Präfektur Hokkaido subventioniert.

Die Aktion kann früher enden, wenn die staatlichen Subventionen auslaufen, daher sollte man sich ein Ticket frühzeitig reservieren.

Ticket mit einigen Ausnahmen bis Januar gültig

Das „Hokkaido Love“-Ticket  kann an jeder Station von JR Hokkaido, in Reisezentren in ganz Japan und natürlich online gekauft werden. Das Ticket muss innerhalb eines Monats nach dem Kauf genutzt werden.

Der Pass ist bis zum 31. Januar günstig, außer in der Hochsaison vom 10. bis 19. August und vom 26. Dezember bis 6. Januar.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige