JR West veranstaltet Probefahrt für neuen Sightseeing-Zug

Nächsten Monat fährt ein neuer Sightseeing-Zug durch Japan. Um die Strecke vorher zu testen, lud der Betreiber West Japan Railway Company (JR West) Mitglieder der Tourismusbranche und andere Persönlichkeiten zu einer Testfahrt am Samstag ein. Die Passagiere zeigten sich begeistert und genossen den Ausblick auf das Meer und den Mount Daisen.

Der neue Zug, der den Namen Ametuchi trägt, nimmt offiziell am 1. Juli den Betrieb auf und fährt durch die Präfekturen Tottori und Shimane. Startpunkt der Strecke ist der Tottori Bahnhof. Das Ziel ist der Izumoshi Bahnhof, der ebenfalls zur Sanin-Linie gehört. Vorerst sind nur 150 Hin- und Rückfahrten für dieses Jahr geplant. Hauptsächlich fährt der Zug an den Tagen Samstag, Sonntag und Montag.

Ametuchi hat nur zwei Wagen, die in Blau und Silber mit den Bergen bemalt sind, die die Region reflektieren. Die Inneneinrichtung ist mit traditionellen lokalen Handwerkskünsten dekoriert, wie Washi-Papier und Keramik.

Der Gouverneur von Tottori hofft, dass viele Menschen kommen und mit dem Ametuchi reisen. Shinji Hirai findet, dass der Zug den Leuten die vielen Reize der Region Sanin zeigt.

Quelle: NHK

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück