• News
  • Podcast
Home News JSC verspricht Verhinderung von weiteren "karoshi" bei Bau von Olympiade-Stadium
Anzeige

JSC verspricht Verhinderung von weiteren „karoshi“ bei Bau von Olympiade-Stadium

Ein Offizieller im Bereich Sport hat versprochen, dass es beim Bau eines Stadiums für die Olympiade 2020 in Tokyo keine weiteren Tode durch Überarbeitung mehr geben werde. Der Anlass dafür war die Anerkennung des Selbstmords von einem Stadium-Arbeiter als „karoshi“ (Tod durch Überarbeitung). Man will mit der Baufirma zusammenarbeiten.

Die Eltern des verstorbenen Stadium-Arbeiters reichten bei der Regierung die Petition ein, den Selbstmord ihres Sohnes als karoshi einzustufen. Laut Medien habe der 23-jährige einen Monat vor seinem Tod 200 Überstunden gemacht.

Während der Untersuchung habe das Arbeitsministerium illegale Überstunden feststellen müssen, so Tadashi Mochizuki, der Direktor des Japan Sport Council (JSC). Die Organisation arbeitet unter anderem mit der Baufirma Taisei Corp zusammen. Mochizuki versprach in beider Namen, den Tod des Arbeiters ernst zu nehmen und alles zu tun, um das Gesetz während des weiteren Baus zu beachten.

Die Behörden stellten ein Model des neuen Stadiums in Tokyo vor, das im November 2019 fertiggestellt sein soll. Die Bauarbeiten begannen im Dezember 2016.

Aufgrund des Arbeitskräftemangels ist karoshi seit einigen Jahren ein ernstes Problem in Japan, das in letzter Zeit immer bekannter wird. Das liegt vor allem daran, dass in jüngerer Vergangenheit immer mehr Todesfälle rückwirkend als karoshi anerkannt werden. Dabei sind in bestimmten Bereichen besonders viele Angestellte betroffen. Der Bereich Bau, zu dem auch der Stadium-Arbeiter gehörte, hatte im Fiskaljahr 2017 die drittmeisten Tode durch Überarbeitung.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück