• News
  • Podcast
Home News Sumô - Kisenosato wird der erste in Japan geborene Yokozuna seit fast...
Anzeige

Sumô – Kisenosato wird der erste in Japan geborene Yokozuna seit fast 20 Jahren

Der 30-jährige Sumô-Ringer Kisenosato, der als Yutaka Hagiwara in Ibaraki geboren wurde, wurde am 25.01.2017 zum ersten in Japan geborenen Yokozuna dieses Jahrtausends ernannt.

Japan kann endlich wieder aufatmen: Nach Wakanohana, der 1998 zum Yokozuna ernannt wurde – dem höchsten Rang im Sumô-Ringen – ist nun mit dem 30-jährigen Kisenosato endlich wieder ein Japaner in dessen Fußstapfen getreten. Nach 300 Jahren ist er damit der nur 72. Yokozuna im Traditionssport; derzeit amtieren neben ihm noch drei Mongolen auf diesem Rang, der nur an die besten Sumô-Ringer vergeben wird. Aus diesem Grund ist die Ernennung Kisenosatos nicht nur für den japanischen Sumôverband, sondern auch für viele Menschen innerhalb Japans ein besonderes Ereignis. Dementsprechend zahlreich waren auch die Reporter und Berichterstatter bei seiner Promotion zugegen.

Als Yokozuna werden von einem Ringer nicht nur Siege in Turnieren erwartet. Sie dienen als Aushängeschild für den traditionsreichen Sport, werden als Werbefiguren für diesen eingesetzt und haben besondere zeremonielle Funktionen bei Turnieren. Auch werden sie für die Begrüßung wichtiger Persönlichkeiten wie z.B. dem Tennô im Zuge dieser beauftragt. Der Rang wird auf Lebenszeit vergeben, jedoch wird von einem Sumô-Ringer erwartet, dass er vom aktiven Sport zurücktritt, wenn er die erforderlichen Leistungen aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht mehr erbringen kann.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück