Stats

Anzeige
Home News Kriminalität & Recht Japan will nach mehreren Vorfällen Armbrüste besser regulieren

Waffe ist in Japan nicht illegal

Japan will nach mehreren Vorfällen Armbrüste besser regulieren

In Japan herrscht ein strenges Waffengesetz, das sich besonders auf Messer und Schusswaffen fokussiert. Überraschenderweise gehören Armbrüste nicht dazu, was ein ernsthaftes Problem ist. In der Vergangenheit gab es bereits mehrere Vorfälle, in welche die Waffe teils tödlich verwickelt war. Deswegen wird nun überlegt das Gesetz anzupassen.

Am 23. September sprach ein Gremium der Nationalen Polizeibehörde bei der ersten Sitzung darüber, die Regulierungen anzupassen. Sie soll dabei genau wie Schwerter oder Schusswaffen behandelt werden. Grund für das Umdenken sind mindestens 32 Vorfälle in den letzten zehneineinhalb Jahren. In 13 Fällen handelte es sich um Mord oder versuchten Mord und Körperverletzung.

Waffe verursacht zahlreiche Anrufe bei der Polizei

Zuletzt kam es diesen Juni zu einem Mordfall mit einer Armbrust mit drei Toten und einen Mordversuch mit der Waffe Anfang September. Insgesamt verloren mindestens sechs Personen ihr Leben und elf wurden mit der Waffe verletzt.

Lesen Sie auch:
Japan soll endlich den Atomwaffenverbotsvertrag ratifizieren

Zu den Vorfällen kommen noch 135 Anrufe im gleichen Zeitraum bei der Polizei, bei denen Menschen mit Bezug zu Armbrüsten anriefen. 34 Personen wurden mit der Waffe bedroht oder ihr Haus wurde beschädigt. Unter anderem meldete eine Person einen Bolzen, der plötzlich bei ihm in der Hauswand steckte. Eine andere Anruferin berichtet, dass sie eine Todesdrohung von dem Geliebten bekam, zusammen mit dem Bild einer Armbrust.

Armbrüste sind kein Spielzeug

Sorgen um Bekannte oder andere Personen machten, der eine Armbrust hatte. Ein Anrufer gab an, dass der Nachbar eine Waffe hat, weswegen er sich aus Angst nicht wegen der Lautstärke beschwerte. Verletzte Tiere, die von einem Projektil getroffen wurden, meldeten 23 Personen.

Laut der Polizei glaubt nicht alle Menschen Armbrüste aus Mordabsichten oder anderen finsteren Gründen. Einige wollen sie auch nur haben, um cool auszusehen. Viele wissen dabei gar nicht mit der Waffe umzugehen und verursachen häufig versehentlich Schäden.

TAF

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren