Anzeige
HomeNachrichten aus JapanKriminalität & RechtJapaner wegen illegaler Aufnahme von "Detective Conan: The Scarlet Bullet" verhaftet

Mann filmte Anime im Kino mit

Japaner wegen illegaler Aufnahme von „Detective Conan: The Scarlet Bullet“ verhaftet

Die Polizei von Osaka hat am 16. Juni den Fall eines Mannes an die Staatsanwaltschaft übergeben, der in einem Kino den neuesten Anime-Film von „Detective Conan“ mitgefilmt haben soll.

Anzeige

Bei dem Mann handelt es sich um 50-jährigen Leiter des Finanzamtes Ashiya in der Stadt Ashiya in der Präfektur Hyogo. Vorgeworfen ihm ein Verstoß gegen das Gesetz zur Verhinderung unerlaubter Filmaufnahmen und dem Urheberrechtsgesetz.

Detective Conan während des Ausnahmezustands zu Hause schauen

„Ich hatte die Absicht, den Film aufzunehmen, bevor das Kino wegen des Ausnahmezustands geschlossen werden würde und ihn während des Ausnahmezustands zu Hause anzuschauen“, wurde der Mann gegenüber Ermittlern der Polizeistation Suita der Präfektur Osaka zitiert.

LESEN SIE AUCH:  Detektiv Conan übernimmt in Shibuya als Polizeichef für einen Tag

Die Polizei vermutet, dass der Verdächtige während der Nacht des 24. Aprils in einem Kino in der Stadt Suita (östlich von Ashiya) den Film „Detective Conan: The Scarlet Bullet“ heimlich mit einem Smartphone gefilmt hat. Der Film läuft seit dem 17. April in den japanischen Kinos und wurde vorab wie üblich groß beworben.

Aufmerksamer Kinobesucher verständigt Polizei

Anzeige

Nach Angaben der Ermittler bemerkte ein anderer Zuschauer, dass der Mann sich sein Smartphone scheinbar absichtlich zu diesem Zweck auf den Schoß gelegt hatte, während er den Film sah, und rief die Polizei. Die Beamten hielten ihn auf seinem Heimweg mit dem Auto an und befragten ihn weiter auf freiwilliger Basis.

Am 25. April wurde in Osaka und anderen Präfekturen der dritte COVID-19-Notstand ausgerufen und Kinos und Restaurants, die Alkohol ausschenken, wurden zur Schließung aufgefordert.

„Detective Conan: The Scarlet Bullet“ läuft zurzeit in Deutschland in ausgewählten Kinos mit einer deutschen Synchronisation unter dem Namen „Detektiv Conan – The Movie (24) – Die scharlachrote Kugel“. Im September soll der Film bei Kazé auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel