Anzeige
HomeNachrichten aus JapanKriminalität & RechtPolizist in Japan schießt auf mit Teppichmesser bewaffneten Mann

Der Mann wurde nicht lebensbedrohlich verletzt

Polizist in Japan schießt auf mit Teppichmesser bewaffneten Mann

In Kobe im Westen von Japan kam es am 22. September zu einem Zwischenfall, an dessen Ende ein bewaffneter Mann von der Polizei festgenommen wurde.

Anzeige

Der Mann war mit einem Teppichmesser bewaffnet und wurde von dem Polizisten, der ihn festnahm, angeschossen.

Mit Teppichmesser bewaffneter Mann

Die Polizei erhielt am 22. September gegen 1.45 Uhr einen Notruf aus einem Geschäft in Kobe’s Nada Ward: „Ein betrunkener Mann hat sich über eine langsame Kassiererin geärgert und macht jetzt Ärger“, so die Aussage der Angestellten vor Ort.

LESEN SIE AUCH:  Japanischer Polizist erschießt Angreifer in Notwehr

Ein 43-jähriger Polizist, der zum Tatort gerufen wurde, warnte den Mann, der vor dem Geschäft ein Teppichmesser schwang, bevor er drei Schüsse auf ihn abgab.

Täter wird ins Krankenhaus gebracht

Der Mann wurde noch vor Ort wegen des Verdachts der Störung der öffentlichen Ordnung festgenommen. Zunächst wurde er ins Krankenhaus gebracht, aber bereits wieder entlassen. Er erlitt schwere Verletzungen, sein Zustand ist offenbar jedoch nicht lebensbedrohlich.

Anzeige

Nach Angaben der Polizei der Präfektur Hyogo scheint der Verdächtige etwa 40 Jahre alt zu sein. Nach Eingang des Notrufs fanden drei Mitarbeiter der ersten mobilen Streife der Präfekturpolizei den Mann.

Polizist gab keinen Warnschuss ab

Ein Polizist zog seine Pistole und forderte den Verdächtigen auf: „Werfen Sie das Messer weg oder ich schieße“, doch der Mann ging mit dem Messer auf den Polizisten zu. Der Beamte gab daraufhin Berichten zufolge ohne Warnschüsse einen Schuss ab. Bei dem Vorfall wurden keine Beamten verletzt.

Tetsuya Abe, der stellvertretende Hauptmann der Streife, erklärte: „Es wurde eine Schusswaffe eingesetzt, um einen mit einem Messer bewaffneten Mann festzunehmen, der auf die Beamten zuging. Wir sind gerade dabei, die Einzelheiten zu klären.“

Anzeige
Anzeige