• News
  • Podcast
Home News Kultur Antike Muscheln erinnern an eine goldene japanische Geschichte
Anzeige

Antike Muscheln erinnern an eine goldene japanische Geschichte

Antike vergoldete Muscheln mit komplizierten Gemälden sind im Laden des japanischen Konditors Taneya Co. in Hikone, Präfektur Shiga, zu sehen. Es wird angenommen, dass diese 100 Muscheln irgendwann zwischen dem 13. Jahrhundert und dem späten 16. Jahrhundert hergestellt wurden. Diese Muscheln verwendete man für ein Spiel namens Kai-awase, in dem Spieler nach passenden Muschelpaaren suchen.

„Kai-awase“ haben ursprünglich Adelige während der Heian-Zeit (Ende des 8. bis Ende des 12. Jahrhunderts) in Kyoto gespielt. Später breitete sich das Spiel mehr aus, und ist bei Frauen aus den Samurai-Kriegerfamilien auch populär geworden. Die Muschel für Kai-Awase sind dann auch zu einem traditionellen Hochzeitsgeschenk geworden, das die Braut in die neue Familie mitnahm.

Jede Muschel passt nur perfekt zur anderen Hälfte. So symbolisierte das Spiel ein Paar, dass gut zusammen passt und auch eine glückliche Ehe haben wird. Die Muschel hat man nach ihrer Größe sorgfältig gewählt, um in die Handflächen der Frauenhände zu passen. Die Spieler saßen um Hunderte von Muscheln herum, die zufällig mit dem Gesicht nach unten auf Tatami-Matten lagen und suchten nach einem richtigen Paar, wie bei einem Kartenspiel. Nach dem Spiel räumte man die Muscheln in achteckige Kartons, die auch mit Gold und Bilder ausgeschmückt waren, weg.

Einige der Bilder auf den ausgestellten Muscheln zeigen Episoden aus dem japanischen literarischen Epos „Genji Monogatari“. Die Muscheln werden bis zum 23. März ausgestellt.

Quelle: Yomiuri Shimbun

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück