Anzeige
HomeNachrichten aus JapanKultur„Book Forest“ des Architekten Tadao Ando begeistert Kinder in Hyogo

"Kobe Children's Book Forest"

„Book Forest“ des Architekten Tadao Ando begeistert Kinder in Hyogo

In der japanischen Präfektur Hyogo gibt es den „Kobe Children’s Book Forest„, eine Bibliothek für Kinder mit 18.000 Büchern, die vom weltberühmten Architekten Tadao Ando geschaffen wurde. Dort können die jungen Bücherwürmer nicht nur stöbern, sondern auch an Geschichtenlesungen und anderen Veranstaltungen teilnehmen.

Anzeige

In diesem März wurde der „Kobe Children’s Book Forest“ im Bezirk Chuo der Stadt Kobe offiziell eröffnet. Die Bibliothek befindet sich im Kobe East Park, in dem sich auch ein Denkmal befinden, das an die Opfer des großen Hanshin-Erdbebens von 1995 und den Wiederaufbau des Gebiets erinnert. Aus diesem Grund wurde in der Kinderbibliothek auch eine Abteilung speziell für Bücher, die über diese Katastrophe berichten, eingerichtet.

Der „Wald des Lebens“ und der „Wald jenseits des Meeres“

Der „Kobe Children’s Book Forest“ ist wahrlich etwas ganz Besonderes. Die Bücher werden dort nicht nach Genres, sondern nach Themen wie „Wald des Lebens“ und „Wald jenseits des Meeres“ sortiert.

LESEN SIE AUCH:  Gemeinsame Bücherläden bringen regionale Communities in Japan wieder näher zusammen

Die Bücher selbst dürfen zwar nicht mit nach Hause genommen, aber dafür im nahegelegenen Park sowie natürlich in der Bibliothek selbst gelesen werden.

Konomi Nakatsuka ist für die Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung zuständig. Sie sagte: „Wir hoffen, dass jedes Kind ein Buch findet, das ihm besonders gefällt.“

Auf zur Märchenstunde im „Book Forest“ !

Anzeige

Ende April fanden in der Bibliothek bereits eine Märchenstunde sowie ein Streichquartettkonzert statt. Auch die siebenjährige Hana nahm gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer kleinen Schwester an der Vorlesung teil. Sie erzählte später fröhlich: „Ich habe es genossen, von den vielen Bilderbüchern umgeben zu sein und aus der ersten Reihe zuhören zu können.“

Der Bücherwald ist dienstags bis sonntags von 9:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Aktuell ist allerdings aufgrund der pandemischen Situation noch eine Voranmeldung nötig, um die Bibliothek besuchen zu dürfen. Pro Tag darf ein Zeitfenster von 90 Minuten reserviert werden.

Anzeige
Anzeige