• News
  • Podcast
Home News Kultur Chiba feiert Hina Matsuri mit tausenden Puppen
Anzeige

Chiba feiert Hina Matsuri mit tausenden Puppen

Die Verantwortlichen der Stadt Katsuura in der Präfektur Chiba feiern Hina Matsuri in diesem Jahr nach dem Motto „Mehr ist Mehr“. Das Puppenfest findet wieder am dritten März statt.

Der Name der Festlichkeit sagt eigentlich schon alles, denn Chiba feiert die „Katsuura Big Hina Matsuri“, was im Großen und Ganzen bedeutet, dass etwa 3.000 der traditionellen Puppen an verschiedenen Orten in der Stadt aufgestellt werden. Katsuura liegt östlich von Tokyo, direkt am Pazifik.

Der Tomisakijinja-Schrein ist einer der Orte, an dem eine Vielzahl der Puppen zu sehen ist. Etwa 1.800 verschiedene Hina-Figuren begrüßen die Besucher auf dem Gelände. Die Püppchen stehen entlang der 60-stufigen Steintreppe aufgereiht.

Am 22. Februar um 9:15 Uhr begann eine besondere Zeremonie. Bei dieser wurde für ein erfolgreiches Festival gebetet. Makoto Kobayashi führte zu diesem Anlass einen zeremoniellen Tanz auf.

Auch das Kuste-Zentrum für Kunst und kulturellen Austausch beteiligt sich am Hina Matsuri. Das Zentrum zeigt rund 8.000 Puppen, darunter einige, die etwa einen Meter groß sind und zu den größten Puppen dieser Art in Japan gehören.

Diese Ausstellung ist die einzige in der Stadt, für die eine Eintrittsgebühr verlangt wird. Erwachsene zahlen dafür 300 Yen (2,50 Euro), Kinder und Schüler erhalten hier freien Eintritt.

Weitere Puppenausstellungen zum Puppen-Matsuri finden in dieser Zeit im Kakuoji-Tempel in der Nähe des Stadtzentrums von Katsuura sowie in der Nähe der Kreuzung mit der Nationalstraße 128 statt. An verschiedenen anderen touristischen interessanten Orten in der Stadt gibt es ebenfalls einige Hina-Puppen zu bestaunen.

Das erste Hina Matsuri in Katsuura fand 2001 statt. Die gleichnamige Stadt in der Präfektur Tokushima spendete ihrem Namensvetter in diesem Jahr 7.000 der beliebten Hina-Puppen.

Quelle: The Asahi Shimbun

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück