Anzeige
HomeNachrichten aus JapanKulturDas Glover-Haus in Nagasaki erstrahlt wieder in alter Schönheit

Nach drei Jahren Renovierung

Das Glover-Haus in Nagasaki erstrahlt wieder in alter Schönheit

Das Glover-Haus in Nagasaki, einem beliebten Touristenziel, erstrahlt nach einer Renovierung wieder in seinem alten Glanz.

Anzeige

Das Haus wurde von dem britischen Kaufmann Thomas Glover (1838 – 1911) erbaut und befindet sich im Glover Garden, der auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes als Teil der „Stätten der industriellen Revolution Japans unter Meiji“ steht.

Glover-Haus älteste Haus in Holzarchitektur im westlichen Stil

Das Glover-Haus wurde 1863 erbaut und ist das älteste noch existierende Haus in Holzarchitektur im westlichen Stil in Japan.

LESEN SIE AUCH:  Renovierung des Kiyomizu-dera-Tempels in Kyoto abgeschlossen

Die ehemalige Residenz ist zwar ein repräsentatives Touristenziel in Nagasaki, doch das Gebäude war in die Jahre gekommen, sodass vor drei Jahren die erste umfassende Restaurierung seit einem halben Jahrhundert begann.

Neben einer erdbebensicheren Verstärkung und einem neuen Anstrich der Außenwände wurde auch das Innere auf der Grundlage der neuesten historischen Belege renoviert. Auch die Ausstellungen im Inneren des Hauses wurden renoviert.

Ein neuer Bereich soll die Attraktivität vermitteln

Anzeige

Bei der Renovierung stellte sich heraus, dass ein Raum, der vor der Renovierung als Teil einer Besichtigungsroute genutzt wurde, in Wirklichkeit ein Schlafzimmer ist, sodass dort ein Bett aufgestellt wurde. Ein neuer Bereich wurde eingerichtet, um die Attraktivität des Gebäudes durch Videos mit Augmented-Reality-Technologie zu vermitteln.

Brian Burke-Gaffney, 71, der ehrenamtliche Direktor des Glover Garden und Träger einer eigens ernannten Professor für historische Soziologie am Nagasaki Institute of Applied Science, überwachte die Renovierung.

Er erklärte, dass das Glover-Haus authentisch renoviert wurde und fügte hinzu, dass er froh sei, die Anlage in ein Museum verwandelt zu haben, das den Menschen hilft, etwas über die Geschichte zu lernen.

Die Wiedereröffnung des gesamten Glover Garden ist für Ende Dezember geplant.

Anzeige
Anzeige