Anzeige
HomeNewsKulturGedenkveranstaltung für Hachiko in Odate veranstaltet

Jedes Jahr im Frühjahr wird dem Akita gedacht

Gedenkveranstaltung für Hachiko in Odate veranstaltet

Der Hund Hachiko ist spätestens seit dem Film mit Richard Gere aus dem Jahr 2009 weltbekannt. In Japan wird er schon seit Jahren verehrt, es gibt eine Statue am Bahnhof Shibuya und inzwischen sogar ein englisches Kinderbuch.

Nun wurde in einer Touristeneinrichtung in Odate eine Gedenkveranstaltung für den treuen Hund veranstaltet. Die Stadt Odate hat eine enge Beziehung zu dem Hund, denn hier wurde er geboren.

Hachiko wird in Japan verehrt

Hachi, oder „Hachiko“ mit seinem japanischen Ehrentitel, wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Odate geboren und zog nach Tokyo, um bei einem Professor der damaligen Tokyo Imperial University (der heutigen University of Tokyo) zu leben. Berühmt wurde der Hund für seine außergewöhnliche Treue, denn nach dem Tod seines Herrchens wartete er dennoch jeden Tag am Bahnhof Shibuya, um ihn abzuholen.

LESEN SIE AUCH:  Hachiko - Ein Hund als Sinnbild von Treue und Loyalität in Japan

Hachiko starb im Jahr 1935. Am Bahnhof in Shibuya wurde ihm mittlerweile eine Statue errichtet, die von vielen Touristen besucht wird und ein beliebter Treffpunkt ist.

Jedes Jahr im Frühjahr eine Gedenkveranstaltung

Eine lokale Bürgergruppe aus Odate hält jedes Frühjahr eine Gedenkfeier für ihn ab. Etwa 20 Personen, darunter auch der Bürgermeister von Odate, Junji Fukuhara, nahmen an der diesjährigen Gedenkfeier im Akitainu Visitor Center teil.

Ryosaku Saito (72), das derzeitige Oberhaupt der Familie, in der Hachi geboren wurde und Ku Kobayashi (11), eine Sechstklässlerin an der städtischen Minami-Grundschule, legten Blumen auf die Statue des Hundes vor der Einrichtung.

Kobayashi las einen Brief vor, in dem es hieß: „Ich bin sehr glücklich, dass Akita-Hunde zu einem Mittel der Kommunikation mit Menschen auf der ganzen Welt geworden sind. Das ist erstaunlich und das ist alles Hachiko zu verdanken.“

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments